Steutz/Leps (smo/fna) l Im ersten Vorbereitungsspiel bezwang Fußball-Kreisoberligist FSG Steutz/Leps den Möckeraner TV (Kreisliga) mit 3:0. Bei hohen Temperaturen boten beide Mannschaften ein sehr ordentliches Spiel. Joachim Schaffer hatte seinen ersten Auftritt als Trainer der Gastgeber. Auch die Kamschütz-Brüder fügten sich in ihrer ersten Partie für die FSG gut ein.

Die Steutzer bestimmten die Partie und erarbeiteten sich gute Chancen. In der siebten Minute erzielte Lukas Kamschütz die 1:0-Führung. Die Gäste hatten ebenfalls Möglichkeiten, doch Keeper Christian Harbke parierte vervorragend. Der Spielfluss der Gastgeber war noch nicht vollkommen, aber gute Ansätze waren zu sehen. In der 15. Minute erhöhte Tim Schröter zum 2:0. Bis zur Pause passierte nicht mehr viel, die Wärme machte beiden Teams zu schaffen.

Nach dem Wechsel erhöhte Marvin Schayka zum 3:0. Erst kurz vor dem Ende gelang den Gästen durch Martin Rose der Ehrentreffer (84.). Es war ein ansehnliches Spiel, das von Schiedsrichter Ralf Kilz ordentlich geleitet wurde.

Am kommenden Sonnabend steht der FSG Steutz/Leps dann ab 15 Uhr der VfL Gehrden gegenüber.

FSG Steutz/Leps: Harbke - Schmidt, Beelitz, F. Kamschütz (60. Hecht), L. Kamschütz (60. hecht), Wolf (75. Pietrek), Frens, Schayka, Tiepelmann, Lucas, Schröter

Möckerner TV: Krüger - Schatte, Vietmeyer, Grützmacher, Panwitz, Schultze, Quandt, Hennig, Rose, Lars Te-Vehne, Lucas Te-Vehne

Tore: 1:0 Lucas Kamschütz (7.), 2:0 Tim Schröter (15.), 3:0 Marvin Schayka (59.), 3:1 Martin Rose (84.); SR: Ralf Kilz