Leitzkau (ann) l Am kommenden Kegelwochenende steht aus Sicht des TuS Leitzkau der Saisonauftakt der Landesligen im Fokus. So beginnen am Samstag um 9 Uhr die Senioren gegen den SV Rot-Weiß Wernigerode. Anschließend bestreitet der Spitzenreiter der Herren-Landesklasse TuS Leitz- kau II bereits sein drittes Spiel der Saison. Ab 13 Uhr ist die SG Drosa im "Wolfsbau" zu Gast.

Schwere Auswärtsaufgabe

Auf Reisen gehen die Leitz- kauer Zweitliga-Männer. Die Fahrt geht ins thüringische Schiefergebirge zum SV Blau-Weiß Auma. Die Gastgeber haben am ersten Spieltag mit einem Sieg mit Bahnrekord in Mehltheuer aufhorchen lassen. Sicherlich eine schwere Aufgabe für das Team um Mannschaftsleiter René Geißler, der auf Harald Schreiter verzichten muss, ansonsten aber um 14 Uhr alle Stammspieler auf die Bahnen schicken kann.

Am Sonntag gehen die Leitz- kauer Frauenteams ins Rennen. In eigener Halle empfangen die Landesliga-Damen um 9 Uhr den Halberstädter KSV Harmonie. Gleichzeitig tritt die zweite Auswahl beim TSV Elbe Aken zum ersten Landesklasse-Spiel nach dem Aufstieg an.