Dessau/Zerbst (gar/sza) l Nachdem sich am vergangenen Wochenende die Kicker des SV Germania Roßlau bei den F-Junioren und die der SG Empor Waldersee bei den E-Junioren den Titel des Hallenkreismeisters erkämpfen konnten, werden an diesem Wochenende die Titelträger unter dem Hallendach bei den C- und B-Junioren des KFV Anhalt ermittelt.

C-Junioren

Für die Hallenkreismeisterschaften der C-Junioren, die am Samstag ab 9 Uhr in der Sporthalle in Dessau-Kochstedt ausgetragen werden, haben elf Teams aus acht Vereinen gemeldet. Die JSG Union Dessau ist ebenso wie TuS Kochstedt und Chemie Rodleben mit zwei Mannschaften am Start. Die elf Teams kämpfen zunächst in zwei Vorrundengruppen um den Einzug in die Halbfinalspiele. Von der Papierform her sollte das Verbandsliga-Team der JSG Union Dessau als Favorit in dieses Turnier gehen. Aber die vorangegangenen Turniere in den bisherigen Altersklassen zeigten, dass Überraschungen immer möglich sind.

B-Junioren

Die B-Junioren aus dem Bereich des KFV Anhalt bestreiten ihr Turnier um die diesjährige Hallenkreismeisterschaft am Samstag ab 9.30 Uhr in der Roßlauer "Elbe-Rossel-Halle". Für das Turnier haben mit der JSG Union Dessau I und II dem TSV Rot-Weiß Zerbst, TuS Kochstedt, dem SV Germania Roßlau und Blau-Rot Coswig sechs Teams gemeldet, die im Modus jeder gegen jeden antreten werden.

In der ersten Begegnung stehen sich um 9.30 Uhr Coswig und Zerbst gegenüber. Nach der letzten Partie gegen 12.30Uhr, die die JSG Union II und Germania Roßlau bestreiten, steht dann der Titelträger bei den B-Junioren fest.