Magdeburg (hro) l Der letzte Turnierstart des alten Jahres stand für Hendrik Horst/Anastasia Pluhm vom Tanzclub Zerbst beim Adventsturnier des TSC Magdeburg an. Beide wollten natürlich versuchen, an ihre Erfolge der vorherigen Turniere anzuknüpfen.

Trainingsfleiß mit Turniersieg belohnt

Der erste Wettbewerb war das Standardturnier der Junioren I D. Mit weiteren zehn Paaren stellten sich die Zerbster den Wertungs- richtern.

Nach einer sauber getanzten Vorrunde freuten sich beide über den Einzug in das Finale mit insgesamt sechs Paaren. Der Trainingsfleiß der Beiden zahlte sich aus - sie gewannen das Turnier.

Die Wartepause nutzen Hendrik und Anastasia, um Marten Weber und Shirin Marie Franke bei ihrem Turnier anzufeuern. Dieses Paar startet seit kurzem für den 1. TSC Dessau. Aber beide trainieren weiterhin regelmäßig in Zerbst mit. Im Turnier der Junioren II C Standard mit weiteren fünf Paaren konnten sie nach einer Sichtungsrunde und einem ausdruckstarken Finale den Turniersieg für sich verbuchen.

Nun ging es für Hendrik Horst/Anastasia Pluhm mit dem Lateinturnier der Junioren I C weiter. Nach der Vorrunde mit insgesamt acht Paaren warteten beide gespannt, ob sie sich für das Finale qualifiziert hatten.

Das klappte, die beiden gaben noch einmal alles, mussten sich nur einem Paar aus Berlin geschlagen geben und belegten somit einen tollen zweiten Platz.

Ein schöner und gelungener Jahresabschluss für das junge Zerbster Tanzpaar.