Volleyball l Lindau (mpo) Die Lindauer Landesklasse-Volleyballer empfangen am Sonntag die Mannschaften des USC Magdeburg IV sowie die gemischte Landesauswahl. Damit empfangen sie den aktuellen Tabellenletzten und den Vorletzten. Beide Mannschaften wurden in den Hinspielen glatt mit 3:0 geschlagen.

Auch dieses Mal müssen die Männer um Spielertrainer Guido Müller beide Spiele gewinnen, wenn sie weiterhin ihre Chance um den Aufstieg in die Landesliga wahren wollen. Momentan stehen die Lindauer trotz der wenigsten Minuspunkte auf Rang drei der Tabelle, da sie zwei Spiele weniger absolviert haben als der Tabellenzweite Burg und sogar sechs weniger als der Spitzenreiter Sportfreunde Magdeburg.

Der Kader ist wie so oft ziemlich dünn. Es fehlen Tobias Bombach (krank), Sören Bauer (Studium) und Mark Poppeck (langzeitverletzt). Die Spiele in der Lindauer Turnhalle beginnen um 10 Uhr. Zuschauer sind wie immer gern willkommen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Aktuelle Tabelle

Sp.SätzePunkte

1. Sportfreunde Magdeburg1233:1329 2. Burger VC 99 III821:720 3. SG 1990 Lindau617:516 4. Genthiner VV 1995 III1013:1912 5. Genthiner VV 1995 II814:1510 6. USC Magdeburg IV84:213 7. Landesauswahl82:240