Mit einem Sieg gegen Edderitz beendeten die Güterglücker Senioren ihre erste Saison in der Kegel-Landesklasse Nord-Ost gleich als Staffelsieger.

Güterglück (rhi/sza) l Die Gäste aus Edderitz hatten sich viel vorgenommen und mussten mit dem ersten Starter feststellen, dass sie ihre Vorstellungen nicht umsetzen können. Am Ende siegten die Lok-Kegler mit 6:2 Mannschaftspunkten (MP) und 1888:1659 Kegeln. Mit 495 Kegeln erspielte Oswald Engelhardt den Tagesbestwert und bestätigte seine konstante Leistung in diesem Spieljahr.

Erstmals in dieser Spielklasse und mit dem neuen Spielsystem, der Punktwertung, betraten die Lok-Senioren viel Neuland. Mit viel Selbstvertrauen wurden die ersten Auswärtsspiele bestritten und gewonnen. Es wurde deutlich, dass die Güterglücker mit ihrer Ausgeglichenheit und Spielstärke zu den besten Teams der Liga gehören. Mit zwei Auswärts-Niederlagen und sechs Heimsiegen wurde die Serie mit dem ungefährdeten Staffelsieg beendet.