Zerbst l Die Leichtathletik-Saison hat begonnen. In Zerbst fand mit dem 44. Lauf in den Frühling und den gleichzeitigen Kreismeisterschaften Cross in Anhalt-Bitterfeld der Auftakt in die Serie im Schlossgarten statt. Die Veranstalter vom TSV Rot-Weiß Zerbst um Hans Güth freuten sich über eine sehr gute Beteiligung. 189 Leichtathleten konnten begrüßt werden (Volksstimme berichtete).

Auch überregional wurde der Startschuss für die Läufe auf Landesebene, die Wertungsläufe in Sachsen-Anhalt im Novo Nordisk, erteilt. Der erste Lauf der Landescup-Serie fand in Blankenburg statt. Beim 19. Regensteinlauf waren auch zwei Läufer aus der Region dabei. Sie überzeugten mit guten Ergebnissen.

Es wurden drei Strecken über 5,7, zehn und 14,3 Kilometer (km) angeboten. Für die Kinder gab es einen 1,3 km-Schnupperlauf sowie einen Kindergartenlauf. Beide Läufe wurden sehr gut angenommen.

Neue Bestzeit

Christina Schulze vom TSV Rot-Weiß Zerbst kam bei den Frauen über zehn km nach 55:24 Minuten (min) als Sechste ins Ziel.

Ihr Vereinskollege Uwe Scherz nahm die 14,3 km in Angriff. Er überquerte mit einer neuen Bestzeit von 1:02:47Stunden als Fünfter in der Altersklasse Senioren M50 die Ziellinie. Er kam in der Gesamtwertung auf den sehr guten 18. Rang.

Insgesamt stehen noch 13Landescup-Läufe (LC) im Jahr 2015 auf dem Programm. Bereits am Sonntag startet mit dem beliebten Tangermu¨nder Elbdeichmarathon der zweite LC. Auch da werden einige Läufer aus der Region an den Start gehen.

Erfreulich ist es, dass auch einige Läufe in der Region stattfinden. Der nächste Lauf ganz in der Nähe ist der 37. Gommeraner Seenlauf, der am Sonntag, 26.April, ausgetragen wird. Er ist gleichzeitig der dritte Lauf der "Regio-Cup"-Serie Zerbst/Anhalt. Am Freitag, 8. Mai, folgt der zehnte Köthener Citylauf und am 7. Juni steigt der 36. Hopfengarten-Pokallauf in Magdeburg.

Rolandlauf zum Abschluss

Ebenfalls in der Nähe sind der 17. Dessauer avendi City-Lauf am Sonntag, 13. September und der 3. Schönebecker Drei-Bru¨cken-Lauf am Sonntag, 27. September.

Den Abschluss der Wertungsläufe in Sachsen-Anhalt im Novo Nordisk bildet traditionell der Zerbster Rolandlauf. Er beschließt auch die Laufserie in Zerbst/Anhalt. Mit der 35. Auflage feiern die Veranstalter vom TSV Rot-Weiß Zerbst um Reinhard Glöckner dann ein kleines Jubiläum.

Alle Ergebnisse sowie weitere Informationen unter: www.landescuplauf-s-t.de/

Bilder