Zerbst (hol) l Die erste Mannschaft vom TV "Gut Heil" Zerbst wurde mit 35:1 Punkten ganz klar Tabellenerster der Kreisklasse vom Altkreis Zerbst im Tischtennis.

Els und Schulze dominieren

Annett Els und Hans-Rüdiger Schulze aus diesem Team von der Zerbster Friesenhalle gaben im ganzen Spieljahr jeweils nur ein Einzelspiel ab und waren damit die Garanten für den Staffelsieg.

ESKA Zerbst III und Leps II folgen auf den Medaillenplätzen. Die neuformierte Mannschaft von ESKA V musste erwartungsgemäß hohe Niederlagen hinnehmen.

In der Einzelauswertung wurde Uwe Döhring vom Walternienburger SV Zweiter vor Hermann Heinrich aus Leps. In der Doppelwertung blieben Annett Els und Udo Dietrich vom TV "Gut Heil" Zerbst ungeschlagen.

Die Saison 2014/15 ist damit auf Kreisebene beendet. Wie es in der Kreisliga und in der Kreisklasse im kommenden Spieljahr weitergeht, bleibt noch offen.