Classic-Kegeln l Speichersdorf (sza) Morgen geht es für die deutsche Nationalmannschaft der Kegel-Herren im dritten Vorrundenspiel bei der Team-Weltmeisterschaft gegen Bosnien-Herzegowina um den Einzug in das Viertelfinale. Nachdem die Deutschen um den Zerbster Kapitän Timo Hoffmann gegen Slowenien 7:1 gewannen und gestern gegen den WM-Favoriten aus Serbien mit 2:6 verloren, muss morgen unbedingt ein Erfolg gegen die Bosnien her. "Wir sind gegen Bosnien klarer Favorit und ich bin davon überzeugt, dass wir gewinnen können", sagte Teamchef Oliver Scholler. Und der Zerbster Thomas Schneider fügte an: "Es müssen endlich einmal mindestens vier Spieler Topleistungen abliefern."