Zerbst (hjs). In diesem Jahr feiert der DC "Erholung" Zerbst sein zehnjähriges Gründungsjubiläum. Der Zerbster Dartclub gehört zu den Urmitgliedern der Funliga. In den vergangenen Jahren gehörte die Mannschaft zu den leistungsstärksten Teams der Liga, ist amtierender Meister. Auch in dieser Saison schicken sich die Darter aus dem Zerbster Gartenheim "Erholung" an, erneut den Titel nach Zerbst zu holen.

Im ersten Spiel des Jahres standen die Zerbster Darter den "Löwen" aus Vehlitz im Jerichower Land gegenüber. Von der Papierform her eine klare Sache für die Spieler um Primus Harald Fahle. So kam es dann auch. Die Vehlitzer hatten nicht die Spur einer Chance und mussten den Zerbstern einen klaren 39:9-Sieg überlassen.

Mit diesem ersten Sieg im neuen Jahr festigten die Darterinnen und Darter des DC "Erholung" ihre Tabellenführung, die sie bis zum Ende der Saison verteidigen wollen. Klappt das, würden sie sich, ihren Fans und den Sponsoren ein würdiges Jubiläumsgeschenk machen.

Im Spiel gegen den DC "Löwen" Vehlitz überzeugten aus der Mannschaft neben dem Punktbesten Harald Fahle noch Dieter Herzlieb als Zweiter und der stark aufspielende Carsten Schmidt (Platz drei). Der Zerbster hat somit seinen Leistungsanstieg der vergangenen Monate mit einer entsprechenden Platzierung untermauert. Von den "Löwen" konnte sich "Siggi" Dehn als Siebter noch am besten platzieren.

Ergebnisse des 12. Spieltages:

DC 94 Burg – 1. ZDV 22:25, "Flying Darts" Möser – Flickschupark Burg 22:25, DC "Webereck" Burg – DC Bone 25:22, DC "Treffpunkt" Burg – DC "Biethe" Roßlau 9:39, DC "Erholung" – DC "Löwen" Vehlitz 39:9, DC Lindau spielfrei.