Handball-Verbandsligist HSV 2000 Zerbst landete am Sonnabend gegen den SV Steuden den höchsten Heimsieg (32:21) der vergangenen Jahre. Die sonst so kampfstarken Gäste blieben in der zweiten Hälfte ohne Chance. Rückkehrer Ralf Steffen (am Ball) steuerte sieben Treffer bei. Foto: Simone Zander