Magdeburg | Während der SCM das spielfreie Wochenende nutzen konnte, um am heutigen Montag mit vollen Akkus und voller Kapelle in die Vorbereitung auf das Punktspiel bei den Rhein-Neckar Löwen am Sonntag (20.15 Uhr/Mannheimer SAP Arena) zu starten, mussten die Löwen in der Champions League ran.

Im vorletzten Spiel der Gruppe A traten die Badener am Samstag beim Team von St. Petersburg HC an und siegten im Schongang mit 32:23 (18:10). Stefan Sigurmannsson (7) und Zarko Sesum (6) waren die erfolgreichsten Werfer.

"Wir haben diese Aufgabe sehr professionell und souverän gelöst. Gerade in diesen Wochen mit vielen Duellen war es wichtig, die Belastung auf vielen Schultern zu verteilen", war Trainer Gudmundur Gudmundsson, der vor allem den Spielern Einsatzzeiten eingeräumt hatte, die zuletzt nicht so viel auf der Platte standen, mit dem Ergebnis mehr als zufrieden.