Halle l Der HFC setzt alles daran, die Misstöne der letzten Tage auszublenden und den Pokal wieder nach Halle zu holen. "Wir sind der Favorit und wollen den Cup auf jeden Fall auch gewinnen", redete Trainer Köhler erst gar nicht um den heißen Brei herum.

Dass er dafür kurzfristig seine Innenverteidigung umbauen muss, passt dem 48-Jährigen aber nicht in den Kram, denn mit Marcel Franke zog sich im Spiel gegen Wacker Burghausen (2:4) ausgerechnet der in dieser Saison beständigste Spieler einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zu. Und so werden wie schon im Halbfinale beim Burger BC Patrick Mouaya und der bereits verabschiedete Philipp Zeiger die Abwehrzentrale besetzen.

Vom HFC, der zuletzt 2010 im Landespokal auf den FCM traf (und im Halbfinale 1:0 gewann), sind nur noch Toni Lindenhahn (23) und Patrick Mouaya (29) im aktuellen Kader.