Magdeburg l Johanna Friedrich hatte bereits kurz nach dem Start einen großen Vorsprung, den sie nur noch ins Ziel bringen musste: Aber Meter für Meter wuchs der Abstand zur Konkurrenz, der nach dem Zielanschlag über 400 Meter Freistil fast neun Sekunden betrug. Die 19-Jährige vom SC Magdeburg, Deutsche Meisterin über diese Distanz, sicherte sich zum Auftakt der Norddeutschen Meisterschaften am Freitag in der Elbehalle in 4:16,80 Minuten den Titel und war auch mit der Zeit zufrieden. Zweite wurde Lena-Sophie Bermel (SCM) in 4:25,07 Minuten. Ebenso deutlich siegte Franziska Hentke über die 200 Meter Schmetterling, wenngleich sie gerne unter 2:10 Minuten geblieben wäre - dazu fehlten der sechsmaligen nationalen Titelträgerin auf dieser Strecke letztlich nur 15 Hundertstelsekunden. Die 24-Jährige gewann vor Teamgefährtin Paula Beyer, die nach 2:18,68 Minuten anschlug. Laura Kelsch (SCM) konnte sich derweil sowohl in der Jahrgangswertung (1999) als auch in der offenen Klasse über 50 Meter Brust in 32,94 Sekunden durchsetzen.

Das wohl spannendste Rennen lieferten sich die Männer über die 400 Meter Freistil: Magdeburgs Poul Zellmann belegte hinter dem Potsdamer Yannick Lebherz (3:53,07) und Jacob Heidtmann (Elmshorn/3:53,99) letztlich den dritten Platz in 3:57,65 Minuten. Lebherz gewann außerdem über die 200 Meter Schmetterling in 1:59,93 Minuten. Noch bis Sonntag kämpfen insgesamt 1071 Starter aus 146 Vereinen um Medaillen.