Halberstadt l Knapp eine Woche nach dem Trainingsauftakt hat Fußball-Regionalligist VfB Germania Halberstadt auch sein erstes Testspiel absolviert. Im Rahmen der 50-Jahr-Feier von Germania Gernrode besiegte die Hollerieth-Elf den gastgebenden Harzoberligisten standesgemäß mit 9:0.

Das Ergebnis war aber nur zweitrangig, "wichtig war, dass alle Spieler zum Einsatz kamen", so der sportliche Leiter des VfB Germania, Stephan Grabinski. Mit dabei waren neben einigen bereits feststehenden Neuzugängen auch vier Probespieler. Ramon Hofmann (Rot-Weiß Erfurt U 23), Francesco Lubsch (Dynamo Dresden U 23), Ivan Ristovski (Erzgebirge Aue U 23) und der Harzer Nick Schmidt von Einheit Wernigerode empfahlen sich beim Training in der abgelaufenen Woche und beim Testspiel in Gernrode für ein Engagement bei der Germania.

"Wir haben beim Training und in Gernrode unsere Eindrücke gesammelt, ob die Probespieler die offenen Positionen besetzen können. Jetzt werden wir sehen, was möglich und machbar ist. Vor Freitag wird aber keine Entscheidung fallen", so Grabinski. Die nächsten beiden Testspiele stehen am Wochenende auf dem Programm: Sonnabend geht es in Badeborn gegen den FSV Askania Ballenstedt, Sonntag zur U 23 des Hamburger SV.

Tore: 0:1 Schubert (10.), 0:2 Hofmann (32.), 0:3 Labisch (45.), 0:4 Schmidt (49.), 0:5 Schlitte (56.), 0:6 Schmidt (59.), 0:7 Gugna (61.), 0:8, 0:9 Fraus (69., 87.).