Dessau/Magdeburg l Im Rahmen der "Super Fight Night" am Sonnabend in Dessau steht der fünfte Titelkampf fest. Profiboxer Moritz Stahl aus dem Magdeburger SES-Stall greift in der Anhalt-Arena nach seinem ersten internationalen Titel. Im Kampf um die WBO-Junioren-Inter-Conti-Meisterschaft im Super-Mittelgewicht trifft der ungeschlagene Boxer aus Halle/Saale auf den Spanier Guram Natsulishvili. Das teilte SES am Dienstag mit.

Den Hauptkampf des Abends bestreitet der Magdeburger Robert Stieglitz. Der Ex-Weltmeister kämpft um den vakanten WBO-Inter-Conti-Gürtel im Super-Mittelgewicht. Sein Gegner ist der Weißrusse Sergey "The Ghost" Khomitsky, der sich vor gut zwei Monaten den Gürtel des WBO-Europameisters in England mit einem K.o. gegen den ungeschlagenen Briten Frank Buglioni sicherte.

"Auf den Kampfstil von Khomitsky habe ich mich eingestellt und ich bin sicher, er kann mich nicht erschrecken. Man darf ihn nie und nimmer unterschätzen. Wenn ich mir meinem WM-Gürtel zurückholen will, dann geht der Weg nur mit einem klaren Sieg über diesen ,Geist`", sagte Stieglitz. Stieglitz´Ziel ist es, als Pflichtherausforderer des amtierenden Weltmeisters Arthur Abraham, erneut um die WBO-WM zu boxen.

SES-Halb-Schwergewichtler Robin Krasniqi hat neben der Verteidigung seines WBO-International-Titels im Halb-Schwergewicht auch den vakanten WBO-Continental-Titel im Visier. Gegen den Ukrainer Oleksandr Cherviak, der bei der WBA auf Position fünf und bei der WBO als Nummer 15 geführt wird, kann der Münchener nun in zwei Weltranglisten den Sprung nach ganz vorn und zum nächsten WM-Kampf schaffen.

Weitere Titelkämpfe: Christina Hammer (Dortmund) kämpft im Junior-Mittelgewicht um den WBO-Weltmeistertitel gegen Anne Sophie Mathis (Frankreich). WBO-Inter-Conti-Champion Dominic Bösel (Freyburg) trifft im Halb-Schwergewicht auf Daniel Regi (Ungarn).

Sat.1 überträgt am Sonnabend ab 22.15 Uhr