Magdeburg l Bei den letzten Pflichtspielen war der verletzte Silvio Bankert nur Zuschauer, am Donnerstag ist der Neuzugang vom Chemnitzer FC aber für den Regionalligisten 1. FC Magdeburg wieder "am Ball" - zumindest beim ersten Fanabend der Saison (Theater in der Grünen Zitadelle, Beginn 19 Uhr). Neben Bankert werden Trainer Jens Härtel sowie die Spieler Marcel Schlosser und Niklas Brandt erwartet.

"Ich freue mich auf die Veranstaltung. Der direkte Draht zu den Fans macht mir immer Spaß", sagte Bankert. Als Gesprächsthemen erwartet der Abwehrspieler das DFB-Pokalspiel Ende Oktober gegen Bayer Leverkusen sowie eine erste Zwischenbilanz in der Regionalliga. "Ich denke, sportlich ist es noch nicht ganz optimal gelaufen, aber das war sicher auch noch nicht zu erwarten", sagte der 29-Jährige, der sich nach vierjähriger Abstinenz schon wieder in Magdeburg heimisch fühlt.

Sportlich wird Bankert möglicherweise auch bald wieder eingreifen. Die Schulterverletzung (Hämatom) sei am Abklingen, inzwischen ist er wieder im Mannschaftstraining. Bankert: "Es fühlt sich gut an und geht wieder voran."