Magdeburg (ut) l Der Begriff "goldener Oktober" wird ja zuweilen überstrapaziert - beim Magdeburger Renn-Verein ist er angesichts von gleich zwei Galopp-Veranstaltungen in diesem Monat allemal angebracht.

Los geht`s am kommenden Sonnabend (Einlass ab 12 Uhr, Start ab 14 Uhr) mit dem Familen-Renntag unter dem Motto "Otto reitet". Im Mittelpunkt steht dabei der Große Preis der Ottostadt Magdeburg, ein Ausgleich III, dotiert mit insgesamt 12 000 Euro. "Für hiesige Verhältnisse ein sehr hohes Preisgeld", wie Renn-Vereins-Präsident Heinz Baltus auf der gestrigen Pressekonferenz betonte.

Nach den bislang so erfolgreich verlaufenen drei Renntagen, dem bevorstehenden Event und dem Abschluss am Reformationstag sagte Baltus: "Wie es momentan aussieht, könnte 2014 das erfolgreichste Jahr seit der ersten Hochwasser-Katastrophe 2002 werden."