Görlitz/Samswegen l "Wunder geschehen immer wieder!" Wolfgang Weber, Sportlicher Leiter bei Gewichtheber-Bundesligist SSV 1884 Samswegen, konnte es kaum fassen. Das Sextett aus der Börde kam zum Auftakt von Deutschlands Stemmer-Eliteklasse bei der Kampfgemeinschaft Görlitz/Zittau zu einem 621,2:588,6-Auswärtssieg.

Kleiner Wermutstropfen allerdings: Die Teildisziplin Reißen ging knapp 213,8:209,6 an die Gastgeber, so dass am Ende ein 2:1-Erfolg für Samswegen in die Statistik eingeht. Hinter dem überragenden amtierenden deutschen Meister Chemnitzer AC (890 Punkte) rangieren die Bördeheber damit vorerst auf Platz zwei der Bundesliga-Ostgruppe.

Eine Schrecksekunde gab es bereits vor Wettkampfbeginn. Beim Warmmachen zog sich Stefan Bruse eine Ellenbogenverletzung zu, die einen Start nicht zuließ. Judy Witzel sprang ein und verhalf mit ihren 47 Punkten den Samswegern schließlich zum Sieg.

Überragender Heber auf seiten der Gäste war Marc Eckhardt. Der Neuzugang, in der vergangenen Saison für Görlitz aktiv, kam im Reißen auf eine persönliche Bestleistung von 141 Kilo. Auch seine 133 Punkte stellen in seinem ersten Auftritt für den SSV Samswegen einen neuen persönlichen Bestwert dar.

Trainer Günter Schliwka und Mannschaftsleiter Lutz Witzel hatten sich vor den rund 100 Zuschauern im Görlitzer Sportzentrum Flora von dem knappen Rückstand nach dem Reißen nicht aus der Ruhe bringen lassen, wussten beide doch um die Samsweger Stärke im Stoßen. Und richtig! Mit nur zwei Fehlversuchen und einer deutlichen Leistungssteigerung zog ihr Sextett noch an den Gastgebern vorbei.

Weber, der wegen einer Erkrankung die Reise an die polnische Grenze nicht mit antreten konnte, sagte gestern: "Mit Nico Krüger, Dirk Springer, Ronny Winter und Marc Eckhardt hat der überwiegende Teil der Mannschaft seine Vorgaben erfüllt. Markus Krümmer, der zurzeit wegen beruflicher Verpflichtungen nicht sein komplettes Trainingsprogramm durchziehen kann, blieb nur geringfügig unter seiner Zielstellung."

Samswegen: Krüger 71,2 kg Körpergewicht/105/ kg Reißen/134 kg Stoßen/239 kg Zweikampf/100,0 Punkte; Winter 80,1/120/161/281/120,8; Krümmer 91,8/135/165/300/116,4; Eckhardt 94,0/141/180/ 321/133,0; Springer 105,9/135/175/310/104,0; J. Witzel 114,2/66/89/155/47,0