Schwimmen l Magdeburg (dh) Für die Frauen geht es um ein gutes Ergebnis, für die Männer um den Aufstieg: Die Athleten des SC Magdeburg reisen am Wochenende zu den deutschen Mannschaftsmeisterschaften (Kurzbahn). Während die von Coach Bernd Berkhahn betreuten zehn Damen im Hauptbad Essen am Sonnabend und Sonntag einen guten Mittelfeldplatz in der 1. Bundesliga anstreben, geht es für zehn Herren, die von Trainer Stefan Döbler eingestellt werden, in Hamburg um den Sprung aus der 2. Bundesliga Nord ins Oberhaus. "Das sind die Ziele", erklärte Berkhahn, der in Essen auf "Schmetterling" Franziska Hentke (viraler Infekt) verzichten muss. Deshalb setzt Berkhahn das Ziel nicht zu hoch an. Im vergangenen Jahr waren die Mädels Zweite geworden hinter der gastgebenden SG Essen.

SCM-Frauen (1. Bundesliga in Essen): Jana Barrasch, Valeriya Möhring, Lilly Winkel, Emily Charlotte Feldvoss, Finnia Wunram, Daria Berestov, Lotta Steinmann, Johanna Friedrich, Laura Kelsch, Julia Thiemann

SCM-Männer (2. Bundesliga in Hamburg): Poul Zellmann, Sebastian Bolenz, Paul Nitschke, Florian Wellbrock, Eric Reuß, Hendrik Rijkens, Jan Naveau, Paul Nitschke, Rob Muffels, Henrik Dahrendorff