Magdeburg l Das "Hauptprogramm" für die 100. SES-Box-Gala am 7. März im Magdeburger Maritim-Hotel ist komplett: Nachdem bereits die beiden Titelkämpfe von WBO-Weltmeisterin Christina Hammer und WBO-Inter-Conti-Champion Dominic Bösel von Promoter Ulf Steinforth vertraglich festgezurrt wurden (Volksstimme berichtete), steht nun auch der dritte Hauptkampf fest. Diesen bestreiten IBF-Junioren-Weltmeister Dennis Ronert (SES) und Ex-Stallkollege Kai Kurzawa.

Im mit Spannung erwarteten "Kampf der Generationen" - der Koblenzer Ronert ist 22 Jahre, der Berliener Kuzawa 38 Lenze alt - geht es allerdings nicht nur um die IBF International Championship im Cruisergewicht. Brisant ist auch das Duell der SES-Trainer: Detlef Lorenz (Ronert) und Stephan Kühne (Kurzawa).

Mit 18 Jahren wurde der inzwischen in 23 Kämpfen ungeschlagene Ronert, der dem "Team Deutschland" von SES angehört, der jüngste deutsche Meister aller Zeiten. Mit dem Gewinn der Junioren-Weltmeisterschaft 2013 erklomm der Cruisergewichtler die nächste Stufe auf der Karriereleiter. Nun also soll der erste Titel bei den "Männern" her. "Ich bereite mich deshalb aber nicht anders vor als sonst", erklärte der "Bomber vom Rhein". "Ich mache in der Vorbereitung meine Arbeit, konzentriere mich auf das Wesentliche und gehe natürlich in den Ring, um zu gewinnen."