Magdeburg (ju) | Felix Lamm aus dem Magdeburger Boxstall SES ist in der Helios Bördeklinik erfolgreich an seiner linken Schlaghand operiert worden. Der 25-Jahre alte Weltergewichtler, seit kurzem deutscher Meister in dieser Klasse, klagte nach sechs Handbrüchen zuletzt immer öfter unter Schmerzen. Bei dem Eingriff wurden jetzt die schmerzleitenden Nervenbahnen stillgelegt.

Eine Beeinträchtigung der Handbeweglichkeit oder der Leistungsfähigkeit erfolgt durch den Eingriff nicht, hieß es in einer Mitteilung "In drei bis vier Wochen kann er die Hand wieder belasten", sagte Dr. med. Hans-Georg Damert, Leiter des Departments für Plastische, Ästhetische und Handchirurgie. "Solang ich die Hand nicht belasten darf, werde ich mich auf das Konditionstraining mit Joggen konzentrieren. Dann steht bald wieder die deutsche Meisterschaft im Weltergewicht an, bei der ich meinen Titel verteidigen will", sagte Lamm nach der rund 30-minütigen Operation.