Magdeburg (ju) l Der Magdeburger Radprofi Robert Wagner wird trotz seines schweren Sturzes in der vergangenen Woche beim E3-Preis am Sonntag an der Flandern-Rundfahrt teilnehmen. Das belgische Eintagesrennen ist einer der Klassiker im Frühjahr und für Wagners niederländisches Lotto-Jumbo-Team einer der Höhepunkte. "Ich werde Sonntag starten. Es ist natürlich noch nicht wieder optimal, aber ich bin dabei", sagte der 31-Jährige am Donnerstag der Volksstimme.

Wagner, der in Belgien lebt, soll auf heimischen Terrain vor allem den Vorjahresdritten Sep Vanmarcke unterstützen, der im Vorjahr Platz drei belegte. "Ich werde Sep von Kilometer 0 an zur Seite stehen", sagte Wagner, der vor knapp einer Woche den E3-Preis mit einem Brummschädel sowie Verletzungen an Knöchel und Schulter aufgeben musste.