Magdeburg l Volksstimme-Redakteur Thomas Juschus sprach vor dem Spiel mit Daniel Ziebig vom Halleschen FC.

Volksstimme: Daniel Ziebig (32), spüren Sie vor dem Pokalspiel und Landesderby gegen den FCM ein besonderes Kribbeln?
Daniel Ziebig: Ja. Das ist ein sogenanntes Endspiel für die Saison, da freue ich mich natürlich ganz besonders darauf. Das wird ein schöner Pokalfight.

Spüren Sie eine andere Anspannung?
Ja, ich merke die Anspannung bei den Spielern, bei den Offiziellen und den Fans. Gerade für unsere Fans ist das Prestigeduell gegen Magdeburg sehr wichtig. Das Duell gibt es ja schon über Jahrzehnte.

Wie sehr steckt das verlorene Finale 2014 in den Köpfen?
Ich glaube, das ist jetzt abgehakt. Wir wollen das Ergebnis aus dem letzten Jahr natürlich korrigieren. Wir haben zurzeit einen richtig guten Lauf und müssen auch nicht drumherum reden: Wir sind der Favorit. Wenn wir unsere Leistung abrufen und ausschöpfen, haben wir eine richtig gute Chance, um weiterzukommen.

Ist es ein Vorteil, in Magdeburg zu spielen? Der HFC ist beste Auswärtsmannschaft der 3. Liga.
Das ist definitiv ein Vorteil. Das liegt uns. Warum soll uns es uns nicht gelingen, unsere sehr, sehr gute Serie auch in Magdeburg fortzusetzen?