Magdeburg (mh) l Wie so oft wenn der 1. FC Magdeburg und der Hallesche FC aufeinander treffen, fiel die Entscheidung nicht während der regulären Spielzeit und auch nicht in der Verlängerung.

Der 1. FC Magdeburg hat seinen Titel im Fußball-Sachsen-Anhalt-Pokal nicht verteidigen können. Mit 3:5 hatte Halle im Elfmeterschießen die Nase vor 18.749 Zuschauern vorn. Damit steht der Hallesche FC nun im Pokalfinale und muss im Finale gegen VfL Halle 96 antreten. Der Spieltermin wird erst noch festgelegt.

Für Tore von Magdeburg sorgten im Elfmeterschießen Sowislo, Lange und Siefkes. Halles Torschützen waren Bertram, Banovic, Engelhardt, Brügmann und Aydemir.

Weitere Infos zum und rund um das Spiel gibt es im Volksstimme-Liveticker.