Halle (wge). Das war ein Paukenschlag am vorletzten Verbandsliga-Spieltag: Piesteritz siegte in Haldensleben mit 3:1, zum gleichen Zeitpunkt teilte sich Sandersdorf beim 1:1 in Arnstedt die Punkte. Piesteritz übernahm mit einem Zähler Vorsprung die Spitze und verdrängte den 25maligen Tabellenführer vom Thron. Die letzte Entscheidung fällt somit erst am letzten Spieltag.

In Haldensleben gingen die Gäste durch Sascha Zacke in Front. Pascal Matthias egalisierte die Führung (33.). Kevin Gerstmann brachte Grün-Weiß kurz nach dem Seitenwechsel wieder in Führung, und Zacke (76.) sicherte den Erfolg. Der doppelte Torschütze wurde nach Abpfiff schier erdrückt. Er hatte die Grundlagen für den Auswärtserfolg geschaffen.

In Arnstedt führte Sandersdorf durch Christian Kuka (58.) mit 1:0. Mit dem Ausgleich von Thomas Heißler (64.) zog Hektik in die Reihen der Gäste ein, und es gelang kein weiterer Treffer.

Piesteritz gegen Sangerhausen, Amsdorf gegen Sandersdorf - wer wird in der kommenden Woche der neue Landesmeister und damit Aufsteiger zur NOFV-Oberliga?

Zweiter Absteiger durch das 0:3 zu Hause gegen Bernburg ist Staßfurt. Völpke rettete sich durch das 2:0 beim HFC II.

Bei dieser Dramatik ging fast unter, dass in den acht Begegnungen die Gastgeber lediglich zwei Zähler holten.

Haldensleber SC - GW Piesteritz1:3 (1:1)

Haldensleben: Habeney, Ch. Madaus, Girke (64. Kreibich), Pientak (70. Burgdorf), C. Madaus, Grimm, Probst, Hahn, Matthias, Zöger (65. Stallmann), Zander.

Piesteritz: Lindemann, Körnig, Hinkelmann, Freihube, D. Luz, Niesar, Naujoks, Richter, Zacke, Gerstmann, Müller.

Schiedsrichter: Fettback (Stendal). Zuschauer: 70. Tore: 0:1 Zacke (11.), 1:1 Matthias (33.), 1:2 Gerstmann (47.), 1:3 Zacke (76.)

Sangerhausen - Rom. Amsdorf1:6 (0:1)

Sangerhausen: Schwab, Rauer, S. Müller, Ibold, Klarner, Meyer, Ebert, Dietze, Kühne, Gollnow, Timpe.

Amsdorf: Höllriegel, M. Scheibe, Richter, Dockhorn (79. Wiesener), Eberhardt, Czarnetzki, Dell, Schlegel, Dutkiewicz, R. Scheibe (63. Jahn), Gründler (73. Fengler).

Schiedsrichter: Wettin (Halle). Zuschauer: 106. Tore: 0:1 Eberhardt (35.), 0:2 Dell (48.), 0:3 Schlegel (67.), 0:4 Gollnow (76. Eigentor), 0:5 Fengler (80.), 1:5 Ibold (83.), 1:6 Fengler (86.)

Edelw. Arnstedt - Sandersdorf1:1 (0:0)

Arnstedt: Kurth, Kolch, Mania (75. Aust), T. Schmidt, Heißler, Bettels, Großmann, S. Schmidt, Liegmann, Streit, Horlbog.

Sandersdorf: Roßberger, Stelzl, Mustapha (80. Marose), Lehmann, Bebber, Kuka, Ebert, Berger, Parthier, Große (72. Meinhardt), Witt.

Schiedsrichter: Wiezoreck (Halle). Zuschauer: 211. Tore: 0:1 Kuka (58.), 1:1 Heißler (64.)

Oschersleben - Halle-Ammendorf1:4 (0:1)

Oschersleben: Switala (78. Ratschat), Schwabe, Zydorek, Schütte, Klare, Hieronymus, Stich (28. Binsker), Schütze, Lumpe (65. Girke), Backsmann, Hoffmann.

Ammendorf: Guth (76. Chionidis), Kominek, Koch, Geidel, Zern, Kricke, Konxheli (86. Schuelbe), Freund, Schmidt (72. Jahnel), Caroli, Siedler.

Schiedsrichter: Kroll (Thale). Zuschauer: 68. Tore: 0:1 Kricke (21.), 1:1 Geidel (53. Eigentor), 1:2 Freund (54.), 1:3 Zern (56.), 1:4 Konxheli (82.)

SV Staßfurt - Ask. Bernburg0:3 (0:2)

Staßfurt: Witte, Friedrichs, Oehme, Liensdorf, Härtl, Piele (62. Stein), Roldan-Arias, Ponickau (83. Stachowski), Tonn (46. Limpächer), Mähnert, Jesse.

Bernburg: Baldauf, Reichel, Fritsche, Donath, Wegener, Schmidt (82. Tafzi), Duscha, Kollmann (78. Falke), Weile, Spielmann, Bauer.

Schiedsrichter: Menz (Könnern). Zuschauer: 193. Tore: 0:1 Kollmann (36.), 0:2 Bauer (44.), 0:3 Kollmann (70.)

HFC II - TSV Völpke0:2 (0:2)

HFC: Wurster, Trojandt, Matern, Fiebiger, Muwanga, Likos, Siegel (46. Beßler), V. Müller (56. Herrmann), Kwarteng (72. Barakat), Dräger, Knaack.

Völpke: Tenneberg, Herrmanns, Küllmei, Heimrath, Hoffmann, Güldner, Sacher (46. Bree), Vogel, Bremse (90. Schubert), Noeske, Hasse.

Schiedsrichter: Dr. Frenck (Wolfen). Zuschauer: 28. Tore: 0:1 Küllmei (20.), 0:2 Hasse (26.)

Lok Stendal - GW Wolfen2:2 (2:0)

Stendal: Bayeye Nikouetchoua, Kiefel, Gebauer, Assmann, Aumann, Nellessen, Gödecke (77. Audorf), Runge, Werner (85. Renger), Eggemann, Gross.

Wolfen: Hahn, Jeckel, Trettner, Gilbricht, Nowoisky, Römling, Mittelstädt (77. Wirsing), Peters, Lochmann, Weimann, Schulz.

Schiedsrichter: Biermann (Ballenstedt). Zuschauer: 222. Tore: 1:0 Eggemann (7.), 2:0 Nellessen (41.), 2:1 Weimann (55.), 2:2 Gilbricht (56.)

Naumburg - MSV Preussen0:3 (0:3)

Naumburg: Bauer, Eschrich, Vincenz (52. Hausmann), Schulze, Klang, Menzel, M. Reinicke, Stößel (46. Borchmann), A. Reinicke, Schneider, Lützkendorf.

Preussen: Juckelandt, Behr, Mensch, Kauffmann (66. Ginter), Tietz, Röhl, Sommermeyer, Benkel, Knöfler (68. Appel), Matthias, Göres (69. Bimenyimana).

Schiedsrichter: Wesemann (Arnstein). Zuschauer: 40. Tore: 0:1 Menzel (2. Eigentor), 0:2 Röhl (5.), 0:3 Kauffmann (33.)

1.GW Piesteritz2954:2261

2.Union Sandersdorf2961:2760

3.Halle-Ammendorf2955:3358

4.MSV Preussen2949:3157

5.Ask. Bernburg2947:3053

6.Haldensleber SC2956:3350

7.HFC II2957:4043

8.GW Wolfen2939:3642

9.Edelweiß Arnstedt2950:5538

10.Oscherslebener SC2932:4037

11.VfB Sangerhausen2943:5636

12.Romonta Amsdorf2938:5329

13.Lok Stendal2939:5328

14.TSV Völpke2934:5125

15.SV 09 Staßfurt2938:7620

16.Naumburger SV2925:8113