Wenn es nach Felix Magath geht, ist das Rennen um die deutsche Fußball-Meisterschaft 2010 entschieden. Vom Titel wollte der Trainer von Schalke 04 nach der 2 : 4-Niederlage beim Abstiegskandidaten Hannover 96 nicht mehr reden.

Neuss ( SID ). " Ich habe die Auffassung, dass wir zu gut für die Meisterschaft sind. Wir sind einfach zu lieb und geben den Titel lieber den Bayern, als dass wir ihn holen wollen ", sagte Magath, obwohl es der Tabellenführer aus München verpasste, seinen Vorsprung beim 1 : 1 im Top-Hit beim Dritten Bayer Leverkusen vorentscheidend auf vier Punkte auszubauen.

Tatsächlich hält der Rekordmeister nach dem 30. Spieltag mit zwei Zählern Vorsprung alle Trümpfe in der Hand, weil unter anderem sein Ass Arjen Robben auch in der BayArena stach und einen Treffer per Foulelfmeter zum Punktgewinn beitrug. Drei Tage nach dem Einzug ins Halbfinale der Champions League darf Trainer Louis van Gaal weiter vom Triple träumen.

Nach den Kraftakten im DFB-Pokal, der " Königsklasse " und in der Liga zeigte sich der ansonsten strenge niederländische Fußball-Lehrer gnädig und gewährte seinen Spielern zwei freie Tage. Seine strapazierten Stars wirkten drei Tage nach der Aufholjagd in Manchester, wo sie nach einem scheinbar hoffnungslosen 0 : 3-Rückstand noch entscheidend auf 2 : 3 verkürzt hatten, sichtlich ausgelaugt. Doch es reichte, um die nationale Konkurrenz in Schach zu halten.

" Ich bin nicht zufrieden, wir hätten die Bundesliga entscheiden können. Wir müssen kritisch bleiben, noch haben wir gar nichts ", sagte Robben, dessen Führung Arturo Vidal ausglich. " Ich hoffe, jeder sieht die historische Chance, die wir haben ", appellierte Nationalspieler Bastian Schweinsteiger.

Verfolger Schalke hat den ersten Meistertitel seit 1958 offenbar abgeschrieben. " Wir haben es in den vergangenen beiden Spielen vergeigt ", sagte Heiko Westermann nach der Niederlage in Hannover. Selbstkritisch fügte der Nationalspieler an : " Wenn man gegen die schlechteste Abwehr der Liga in der ersten Halbzeit nicht einen Torschuss hinbekommt, hat das nichts mit Druck zu tun. Wir waren einfach schwach. "

Nach dem 1 : 2 gegen die Bayern war die zweite Niederlage binnen einer Woche für die Schalker schwer zu ertragen. " Wir haben nicht den unbedingten Siegeswillen gezeigt. Nach dem Spiel gegen die Bayern war nicht das nötige Selbstbewusstsein da ", sagte Magath.

Leverkusen versäumte es hingegen, aus dem Titel-Zweikampf wieder einen -Dreikampf zu machen und sich zumindest von Borussia Dortmund im Rennen um einen Champions-League-Platz abzusetzen. Obwohl auch die Westfalen mit 0 : 1 beim FSV Mainz 05 patzten, beträgt der Vorsprung der Mannschaft von Trainer Jupp Heynckes nur zwei Zähler.

Für BVB-Coach Jürgen Klopp war die erste Teilnahme der Borussia an der " Königsklasse " seit sieben Jahren ohnehin " als Thema nie interessant. Wir schauen nur auf uns und unser Punktekonto. " Nach dem Wiedersehen mit seinem alten Klub sagte der 42-Jährige : " Mehr als einen Punkt haben wir in Mainz nicht verloren. "

Mit dem Sieg feierte Aufsteiger Mainz mit nun 41 Punkten den endgültig gesicherten Klassenerhalt, um den fünf Mannschaften noch zittern müssen : Nürnberg, Bochum ( beide 28 ), Hannover ( 27 ) sowie Freiburg ( 25 ) auf Platz 17 und das Schlusslicht Hertha BSC ( 22. ). In Berlin herrschte unmittelbar nach dem 0 : 1 gegen den VfB Stuttgart Untergangsstimmung. Doch auch fünf Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz 16 konnten die Hertha-Verantwortlichen nicht von Durchhalteparolen abhalten. " Wir geben uns nicht auf ", sagte Trainer Friedhelm Funkel. Auch Manager Michael Preetz war trotzig : " Hier ist gar nichts aussichtlos. Wir werden wieder aufstehen. "