Bamberg - Die Brose Baskets Bamberg haben mit einem Sieg gegen die EWE Baskets Oldenburg den zweiten Tabellenplatz in der Basketball-Bundesliga behauptet. Vor 6800 Zuschauern in Bamberg ab es ein 89:82 (41:38).

Der Oldenburger Adam Chubb traf mit 24 Punkten am häufigsten. Bester Werfer aufseiten der Oberfranken war Joshua Duncan mit 21 Punkten. Bamberg bleibt nach dem Sieg mit vier Punkten Rückstand schärfster Verfolger des souveränen Spitzenreiters ALBA Berlin.

Im Kampf um die Playoff-Plätze siegte Aufsteiger BG Göttingen gegen die Fraport Skyliners 74:62 (36:29). Die Artland Dragons gewannen bei den Eisbären Bremerhaven mit 88:69 (43:36), wobei Brandon Thomas 27 Punkte für die Gäste aus Quakenbrück gelangen.