Charleston - Die Weltranglistenerste und Titelverteidigerin Serena Williams ist beim WTA-Turnier in Charleston überraschend in der zweiten Runde gescheitert. Die 17-malige Grand-Slam-Turniersiegerin unterlag der erst 20 Jahre alten Slowakin Jana Cepelova mit 4:6, 4:6.

Williams, die erst in der vergangenen Woche in Miami triumphiert hatte, kündigte eine kleine Pause an: "Ich bin tot. Ich benötige ein paar Wochen, in denen ich nicht an Tennis denke." Sie sei emotional und physisch ein wenig ausgelaugt.

"Das Gute ist aber zu wissen, dass ich besser spielen kann." Gegen Cepelova hatte sie nach 18 Minuten bereits 0:5 hinten gelegen, ehe die Nummer 78 der Welt ein wenig nervös wurde.