Magdeburg - Gute Nachricht für Sachsen-Anhalts Wasserratten: Die Wassertemperaturen zu Beginn der Freibadsaison liegen in diesem Jahr deutlich höher als im Vorjahr. Abgehärtet sollten die Schwimmer aber dennoch sein. Im Heidebad in Halle liegen die Wassertemperaturen derzeit bei elf Grad - zwar sieben Grad mehr als im Vorjahr, aber dennoch recht frisch. Am Samstag trauten sich die ersten Badegäste nach Angaben des Betreibers bereits ins kühle Nass. Während die Freibäder in Halle und auch die Strandbäder in Magdeburg im Mai die Tore öffnen, beginnt am Geiseltalsee bereits an diesem Sonntag die Badesaison. Erstmals könne dort auch getaucht werden, sagte die Sprecherin des Saalekreises, Kerstin Küpperbusch.