Wittenberg - In Wittenberg sind gleich zwei Brände innerhalb von wenigen Minuten gelegt worden. Zunächst hätten am Samstag zwei Altkleidercontainer vor einer Kaufhalle gebrannt, teilte die Polizei am Sonntag mit. Nur kurz später zündeten Unbekannte etwa einen Kilometer entfernt Sperrmüll vor einem Wohnblock an. Das Feuer griff den Angaben zufolge auf die Fassade des Hauses über, mehrere Fenster und die Wandverkleidung bis zur dritten Etage wurden stark beschädigt. Zwölf Bewohner des Mehrfamilienhauses mussten vorübergehend ihre Wohnungen verlassen, verletzt wurde aber niemand. Der Schaden am Haus wurde auf mehrere zehntausend Euro beziffert.