Stockholm - Kurz vor der Verkündung des diesjährigen Literaturnobelpreisträgers führt der Kenianer Ngugi wa Thiong\'o die Wettlisten im Internet an.

In der Gunst der Zocker lag der Schriftsteller am Donnerstagvormittag vor dem langjährigen Favoriten Haruki Murakami aus Japan und der Weißrussin Swetlana Alexijewitsch. Gute Chancen auf den Nobelpreis haben laut der Liste des britischen Büros Ladbrokes auch der in Syrien geborene Dichter Adonis sowie der albanische Schriftsteller Ismail Kadare.

Die Favoritenliste verändert sich oft noch bis Minuten vor der Verkündung. Der Literaturnobelpreis wird am heutigen Donnerstag gegen 13.00 Uhr verkündet.

2013 wurde die Kanadierin Alice Munro mit dem Preis geehrt. Ladbrokes führte sie damals kurz vor Schluss unter den Top Fünf der Favoriten. 210 Autoren wurden der Schwedischen Akademie in diesem Jahr für den Nobelpreis vorgeschlagen. Darunter waren 36 neue Namen.