Tickets gibt es in allen biber ticket Vorverkaufsstellen und unter der biberticket-Hotline 0391 5999700.

Anknüpfend an den Erfolg des Hits "Wovon sollen wir träumen", welche zur Hymne der FIFA Frauenfußballweltmeisterschaft 2011 avancierte und Gold-Status erhielt, veröffentlichen Frida Gold am 17.05. ihre neue Single "Liebe ist meine Rebellion".

Erstmals vor einem Millionenpublikum beim ECHO 2013 vorgestellt, liefern Frida Gold mit dem Song eine gesellschaftliche Momentaufnahme, sozusagen ein Zeichen der Zeit. Sie greifen sich den Eurodance der 90er, frisieren ihn für die 2000er und wischen der miesen Stimmung eins aus. Den absteigenden Dreiklang zur aktuellen Weltlage – Religion, Rebellion, Krise – verwandelt Sängerin Alina in pure Euphorie: Religion, Rebellion, Liebe. So funktioniert Pop. Themen liegen in der Luft, man spitzt sie zu und dreht sie um. "Ich habe mich gefragt, wofür lohnt sich eine Rebellion? Weltpolitik und Zwischenmenschliches habe ich versucht, in einer kleinen Kampfansage zusammenzubringen. Wir sollten alle unsere Stärke aus Liebe ziehen, das verbindet uns", bekräftigt Alina.

Für "Liebe ist meine Rebellion" nahmen Frida Gold als Ehrengast den Songwriter Robin Grubert (Sasha, Keri Hilson) dazu – und als Ehren-Sample den 1996er Eurodance-Hit "Freed from Desire" von Gala. Das Gala-Sample passte so perfekt! Alina erzählt: "Wir sind bekannt für Instrumental-Hooks. Als ich mir darüber für \'Liebe ist meine Rebellion\' Gedanken machte, kam mir die Gala-Melodie in den Sinn. \'Freed from Desire\' kenne ich seit den 90ern. Eurodance war Teil meiner Jugend. Ich habe über das Sample gesungen. Wir hatten Spaß! Der Song hat so eine große Ernsthaftigkeit, wir wollten Elemente addieren, die kicken." Wer hätte sich träumen lassen, dass die beiden wichtigsten Schlagworte zurzeit – Religion, Rebellion – mit so viel Spaß kicken können? Frida Gold haben die Latte bereits jetzt locker übersprungen.

Bilder