Nach Biederitz, das seit Jahren keine eigene Polizeipräsenz mehr vor Ort hatte, zog es gestern Innenminister Stahlknecht. Die Einführung zweier Regionalbereichsbeamter für die Einheitsgemeinde ist Teil seiner Polizeistrukturreform im Land.

Biederitz l "Wir haben eine gute Reform gemacht, andere Länder fragen jetzt bei uns, wie es geht", erklärte Innenminister Holger Stahlknecht (CDU) beim Amtsantritt von Polizeioberkommissarin Cordula Gobel und Polizeihauptmeister Harry Schäfer als Regionalbereichsbeamte (RBB) in der Gemeinde Biederitz. Präsenz vor Ort und mehr Prävention als bisher würden durch die Regionalbereichsbeamten gewährleistet. "Es ist ein richtiger Schritt", begrüßte Bürgermeister Kay Gericke (SPD) den RBB-Einsatz. Biederitz habe nach vielen Jahren endlich wieder eigene Polizei vor Ort.

Ein Großereignis wie das Fußballpokalspiel zwischen Union Heyrothsberge und dem Halleschen FC in wenigen Tagen werde nicht von den Regionalbereichsbeamten abgesichert, versicherte Christian Fenderl, Leiter des Polizeireviers in Burg. Dafür stünden ausreichend Einsatzkräfte bereit.