Gardelegen (cah) l Ein 83-jähriger Mann aus Gardelegen wurde am Freitagabend beim unsachgemäßen Umgang mit Brandbeschleunigern schwer verletzt, teilte die Polizei gestern mit. Der Rentner wollte im Keller seines Hauses feuchtes Wurzelwerk verbrennen. Da das Feuer nicht in Gang kam, versuchte er es mit flüssigem Grillkohleanzünder. Schlagartig schlugen die Flammen aus dem Ofen, vor dem der Senior stand. Dabei wurde er schwer verletzt. Er wurde in ein Magdeburger Klinikum eingeliefert.