• 19. Dezember 2014



Sie sind hier:






Nachrichten Genthin


Genthin


Mit dem Ende des ALSO-Projektes kommt auch das Aus für die Turniere in der Sporthalle

Kein Fußball mehr um Mitternacht

 Das letzte Mitternachtsturnier in der Genthiner Sporthalle wurde in der vergangenen Woche angepfiffen. | Foto: Mike Fleske

Zum Jahresende läuft das Projekt "ALSO" der Diakonie Jerichower Land in Genthin aus. Damit enden zumindest vorläufig auch die bei vielen Jugendlichen beliebten Mitternachtsturniere in der Sporthalle...mehr


Traditionelle Kinderweihnachtsfeier des Sportvereins Traktor Tucheim mit "gat"-Aufführung

Koschkas großer Auftritt

 Traditionell war das Genthiner Amateurtheater mit einer Märchenaufführung bei der Kinderweihnachtsfeier in Tucheim zu Gast. Etwa 50 Kinder verfolgten die Aufführung in der Gaststätte "Zum Fiener". | Foto: Bettina Schütze

Die Genthiner Theaterleute fahren übers Land. Am Sonntag öffneten sie die Märchentruhe in Tucheim, wo sie bereits von vielen kleinen Gästen erwartet wurden...mehr


Anzeige

Bauabnahme für die Photovoltaikanlage auf den Dächern des Grundschulzentrums Güsen

Bald eigener Strom für die Grundschule

 Nach der Bauabnahme vorm Grundschulzentrum in Güsen: v.l. BM Jutta Mannewitz, Roman Burghardt (Firma Scholz), Irma und Dr. Andreas Neul (Investor), Ulf Scholz, Torsten Robra (Bauamt), Gabriele Panzlaff (Bauamtsleiterin), Peter Puppe (Elektromeister), Carola Rosenmüller (Schulleiterin). | Foto: Sigrun Tausche

Güsen l Diese Woche erfolgte die Bauabnahme für die Photovoltaikanlagen auf den Dächern des Grundschulzentrums Elbe-Parey in Güsen. Für dieses Projekt hatte nach Ausschreibung durch die Gemeinde die...mehr


Mit interessanten Gesprächen ins neue Jahr

SWG und Stadt Genthin geben einen Empfang

Genthin (spö) l Das neue Jahr wird in der Stadt Genthin erneut mit einem Empfang gegrüßt. Zum zweiten Mal richten diesen Empfang der Bürgermeister der Stadt Genthin, Thomas Barz, und Angelika Domsgen...mehr


Zwei Einbrüche in Jerichow

Jerichow (spö) l In der Stadt Jerichow wurden am Mittwoch zwei Einbrüche in Einfamilienhäusern verübt. In den Nachmittags- und Abendstunden wurde im Jerichower Blumenweg ein Einfamilienhaus durch...mehr


Kleinwusterwitzer Weihnachtsspiel verbindet moderne und althergebrachte Elemente

Maria und Josef an der Kaffeetafel

 Das Ensemble des Weihnachtsspiels in der Kleinwusterwitzer Schinkelkirche präsentierte die Weihnachtsgeschichte vor dem Hintergrund einer modernen Familienfeier. | Foto: Mike Fleske

Eine gute Tradition in der Vorweihnachtszeit ist das Kleinwusterwitzer Weihnachtsspiel. Dabei verbinden die Darsteller moderne und klassische Elemente...mehr


Argumente im Kreistag für und gegen ein solches Gremium

Brauchen wir einen Polizeibeirat?

 Hartmut Dehne

Brauchen wir einen Polizeibeirat? Ja, sagt der SPD-Kreistagsabgeordnete Horst Leiste. Er brachte dieses Ansinnen kürzlich in den Kreistag ein. Demnach habe es ein solches Gremium vor etwa sieben...mehr


Rund 50 Senioren sind in Tucheim bei ihrer traditionellen Weihnachtsfeier dabei

Gemeinsames Feiern und Ausblick auf das Jahr 2015

 Die Kindergarten-Kinder aus "Spatzenhausen" trugen zur Freude der Rentner wieder ein kleines Programm vor. | Foto: Bettina Schütze

Tucheim l Zur traditionellen Rentnerweihnachtsfeier hatten die Ortsgruppe der Volkssolidarität und der Ortschaftsrat Tucheim in die Gaststätte "Zum Fiener" eingeladen...mehr


Dank und Ehrung für Steven Kliemann und Daniel Schünicke

Zwei weitere engagierte Helfer erhalten in Jerichow die Einsatzmedaille "Fluthilfe"

 Jerichows Bürgermeister Harald Bothe und Ordnungsamtsleiterin Sabine Pansch haben die Auszeichnung an Steven Kliemann (2.v.l.) und Daniel Schünicke überreicht. | Foto: Sigrun Tausche

Jerichow (sta) l Ende November hatte Daniel Kurt, THW-Landessprecher in Brandenburg, die Jerichower damit überrascht, dass er für besonders engagierte Helfer die Einsatzmedaille "Fluthilfe 2013" der...mehr


Bauausschuss empfiehlt der Stadtverwaltung Urnengemeinschaftsanlage wie in Magdeburg

Grabanlage mit Rasen und Stehle

Viel kritisiert wurden die bestehenden Urnengrabanlagen in Genthin und Altenplathow. Bei der anstehenden Einrichtung neuer Anlagen auf den beiden Friedhöfen geht die Stadt einen anderen Weg der...mehr



Seite
Pfeil
1  |  
2  |   3  |   4  |   Pfeil

Anzeige

Genthin


Anzeige




Stellenangebote in der Region Genthin

Stellenanzeigen in der Region Genthin Sie suchen eine neue Stelle oder einen neuen Job in Genthin und Umgebung? In unserem Stellenmarkt finden Sie aktuelle Stellenangebote.
Stellenanzeigen in der Region Genthin finden

Immobilien und Wohnungen
in der Region Genthin

Immobilienanzeigen in der Region Genthin Ob Wohnungen, Häuser, Grundstücke, Gewerbe - aktuelle Angebote für Genthin und Umgebung finden Sie im Immobilienmarkt.
Immobilien in der Region Genthin finden

Fahrzeugangebote in der Region Genthin

KFZ-Anzeigen in der Region Genthin Auto, Motorrad, Transporter - suchen Sie ein neues Fahrzeug? In unserem KFZ-Markt für Genthin und Umgebung finden Sie die aktuellen Angebote.
KFZ-Anzeigen in der Region Genthin finden

Trauerfälle in der Region Genthin

Traueranzeigen in der Region Genthin Traueranzeigen, Danksagungen, Nachrufe und Gedenkanzeigen zu Trauerfällen in Genthin und Umgebung finden Sie in unserem Trauermarkt.
Traueranzeigen in der Region Genthin

Lokales


Anzeige

Volksstimme Branchenbuch: Unternehmen aus Genthin





Bilder aus Genthin


Mit dem GCC nach St. Tropez
Karneval in Genthin. 11.11. Uhr Marktplatz

Genthin l Der Genthiner Carnevalsclub hat pünktlich um 11.11 Uhr den Schlüssel zum Rathaus erobert... weiterlesen


11.11.2014 00:00 Uhr
  • Kamera


Weitere Bildstrecken

Lokalsport


E-Jugend bricht "Heimfluch"
Nach dem ersten Heimsieg der Saison kannte die Freude bei der männlichen E-Jugend keine Grenzen.

Der Jahresabschluss der Jugendspielgemeinschaft Gommern/Möckern konnte sich sehen lassen... weiterlesen


19.12.2014 00:00 Uhr


Alte Tradition wird wiederbelebt
Der MSV Börde und die SG Blau-Weiß Gerwisch sind erneut mit von der Partie, diesmal allerdings in einer Traditionsbesetzung.

Nach einem recht traurigen Jahr im Pareyer Fußball, das seinen negativen Höhepunkt im Verlust der... weiterlesen


19.12.2014 00:00 Uhr


Junge Überflieger von damals für einen Abend wieder vereint
Am Sonnabend, 27. Dezember, streifen sich auch Carsten Beyer (im Wurf), aktuell für die HSG Pelze Hardenberg spielend, und Chris Hoffmann (l.; TuS Radis) wieder das GHC-Trikot über.

Güsen (kfr/bjr) l Die Güsener Elbe-Havel-Sporthalle ist am Sonnabend, 27. Dezember... weiterlesen


19.12.2014 00:00 Uhr


"Chemiker" holen sich Tipps vom Landestrainer
Ole Hering war unlängst auch mit der Landesauswahl beim Olympiapokal auf dem Muldestausee erfolgreich.

Genthin (asu/ahf) l Kürzlich empfingen die Kanuten des SV Chemie Genthin hohen Besuch im Bootshaus:... weiterlesen


19.12.2014 00:00 Uhr


Eiche-Youngster mit zu viel Respekt

Biederitz (ihe/bjr) l Drei Niederlagen und einen Sieg fuhren die Biederitzer Nachwuchs-Handballer im... weiterlesen


18.12.2014 00:00 Uhr


Kinoprogramm


Das aktuelle Kinoprogramm für Ihre Region.
weiter

Neueste Leserkommentare


…da hat es aber jemand nötig, sein Image aufzupolieren!! Ein gesundes Essen reicht nicht aus! Sportliche Aktivitäten und eine großes Außengelände bieten auch alle (!!) städtischen Kita's an. Da fällt einem ja glatt der Kaffee wieder aus dem Gesicht… Mit diesem Zertifikat kann der desolate Zustand im Inneren auch nicht wettgemacht werden! Da kann man ja nur hoffen, dass sich die Eltern nicht blenden lassen und auch mal hinter die Kulissen schauen! Einfach nur unterirdisch!

von Osterwieckerin am 19.12.2014, 08:00 Uhr

Videoüberwachung im Rathaus! Was hier in Egeln passiert ist, ist schlimm und eigentlich unfassbar und ich wünsche den beiden Mitarbeiterinnen gute Besserung. Ich hoffe auch, dass der Bürgermeister seine eingeleiteten Maßnahme mit der Videoüberwachung genau durchdacht hat den eine Videoüberwachung im öffentlichen Raum ist sehr problematisch. Bei öffentlich zugänglichen Flächen und Arbeitsplätzen, sofern diese im öffentlich zugänglichen Raum belegen sind, ist die Überwachung im Sinne des § 6b BDSG nur erlaubt, soweit sie zur Aufgabenerfüllung öffentlicher Stellen, zur Wahrnehmung des Hausrechts oder zur Wahrnehmung berechtigter Interessen für konkret festgelegte Zwecke erforderlich ist und keine Anhaltspunkte bestehen, dass schutzwürdige Interessen der Betroffenen überwiegen. Ist eine Videoüberwachungsanlage im Einsatz, müssen die Betroffenen auf diese hingewiesen werden. Der Umstand der Beobachtung und die verantwortliche Stelle sind gegenüber den Betroffenen durch geeignete Maßnahmen kenntlich zu machen. Dies kann z.B. durch ein gut wahrnehmbares und möglichst im Zutrittsbereich der überwachten Fläche angebrachten Hinweises in Form eines Schildes erfolgen. Den Videoaufnahmen unterliegen auch gesetzliche Bestimmungen was die Speicherdauer betrifft. Es ist schlimm wenn man ein öffentliches Gebäude so sichern muss aber so wie hier mit Kriminellen umgegangen wird braucht man sich darüber nicht zu wundern.

von biermann am 19.12.2014, 07:43 Uhr

Weitere Leserkommentare

Meine Klasse von ...


Hier Klassenfotos ansehen und hochladen!
Hier klicken!

Rund um die Volksstimme


Facebook



Anzeige

Sudoku spielen


Sudoku spielen auf Volksstimme.de. Hier klicken.

Anzeige
Nutzerlogin

Login für Volksstimme.digital-Abonnenten: Bitte nutzen Sie diesen Link oder klicken Sie auf E-Paper Login in der oberen Navigation

Loggen Sie sich auf Volksstimme.de ein, um

- kostenlos den Volksstimme.de-Newsletter zu abonnieren
- Artikel auf Volksstimme.de zu kommentieren
- Ihre eigene Startseite (Nachrichtenbereich) zu gestalten

Sind Sie noch kein Nutzer auf Volksstimme.de? Dann registrieren Sie sich doch einfach und kostenlos!

Für die Anmeldung müssen Cookies in Ihrem Browser aktiviert sein.

Benutzername: Passwort:

Jetzt anmelden Passwort vergessen