• 6. Mai 2015



Sie sind hier:





Nachrichten Genthin


Genthin


Ausländische Familien in Burg bedroht - Staatsschutz ermittelt

 w

Burg (am) l Nachdem ein Nachbarschaftsstreit am Dienstagabend gegen 21.30 Uhr in einem Mehrfamilienhaus am Südring in Burg eskalierte, ermittelt nun der Polizeiliche Staatsschutz gegen vier Beteiligte...mehr


Drei Flüchtlingskinder in Genthin eingeschult / Lokale Promis überreichen die Zuckertüten

Willkommen an der Uhland-Schule

 Fjolla und Florentina Sopjani sowie Sherife Sula freuten sich über ihre Schultüten, die sie von Robby Schulze, Caroline Lange und Torsten Rohde überreicht bekamen. Seit Montag besuchen die Flüchtlinge offiziell die Uhland-Grundschule. | Foto: Kristin Schulze

Zuwachs an der Uhland-Grundschule: Drei neue Schüler sind am Montag aufgenommen worden. Fjolla und Florentina Sopjani aus dem Kosovo sowie Sherife Sula aus Albanien...mehr


Anzeige

Quartett "LOMA" mit einem Frühlingsprogramm in der Stadt- und Kreisbibliothek / Zukunft des Ensembles ist ungewiss

Von Nachwuchszoo, Frühstückseiern und Fußballwahn

 LOMA - Lisa Wolff, Otto Wernstedt (l.), Moses Scherman (2 v. l.) und Alfred Jansky nach dem Auftritt in der Stadt- und Kreisbibliothek. | Foto: Mike Fleske

Genthin l "Vom Eise befreit sind Strom und Bäche. Durch des Frühlings holden, belebenden Blick, im Tale grünet Hoffnungsglück. Der alte Winter, in seiner Schwäche, zog sich in raue Berge zurück"...mehr


Ortschaft ist Gewinner der "Volksstimme-Foto-Olympiade" der Einheitsgemeinde Stadt Jerichow

Nielebock feiert Mai- und Siegerfest

 Das fröhliche Maifest in Nielebock war zugleich das Siegerfest in der "Volksstimme-Foto-Olympiade". Ortsbürgermeister Thomas Bröer freute sich über die tolle Resonanz und Hilfe bei der Vorbereitung.

"Die Siegerprämie soll für das Maifest verwendet werden", hatte Ortsbürgermeister Thomas Bröer im November angekündigt, als er erfahren hat, dass Nielebock die Volksstimme-Foto-Olympiade der...mehr


Wolf hat wohl Tiere im Gatter in Wüstenjerichow getötet / Vorfälle in der Region häufen sich

"Konfliktpotenzial wird zunehmen"

Vor Jahren galt er bei uns als ausgestorben - derzeit wächst die Population des Wolfes in unseren Breiten an. In Altengrabow gelten 17 Tiere als nachgewiesen...mehr


Viele Besucher auch aus umliegenden Orten / Großer Andrang bei der Einweihung der mobilen Kegelbahn

Maifest Zerben: Alte Tradition neu belebt

 Mit Muskelkraft wird der Maibaum aufgestellt. | Foto: Sigrun Tausche

In das Dörfchen Zerben kehrt wieder Leben ein. Nach dem tollen Erntefest im vergangenen Herbst gab es nun nach jahrelanger Pause wieder ein großes Maifest, das Gäste aus der ganzen Umgebung anlockte...mehr


Innenstadtbegehung der Arbeitsgemeinschaft "Infrastruktur"

Senioren haben Gehwege im Visier

 Haben die Infrastruktur der Stadt im Blick: (v. l.) Heinz Köppe, Dorlies Lüke, Karla Hahm und Berndt Franke. | Foto: Mike Fleske

Während einer Begehung informierten sich die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Infrastruktur der Stadtseniorenvertretung über den Zustand der Gehwege in der Innenstadt...mehr


Bürgermeister Thomas Barz übergibt posthum die Urkunde an Gitta Luck

Hilmar Luck: Ehrenmitglied der Genthiner Feuerwehr

 Posthum wurde Hilmar Luck Ehrenmitglied der Genthiner Feuerwehr. Die Urkunde übergab Bürgermeister Thomas Barz am 1. Mai der sichtlich gerührten Witwe Gitta Luck. | Foto: Kristin Schulze

Programm der Kitakinder, Tag der offenen Tür bei der Ortsfeuerwehr und eine stattliche Linde - das Parchener Maifest hatte alles, was der Wonnemonat verdient...mehr


Timm und Julia Hanßen

Traumhochzeit im Kloster Jerichow

 Julia, geborene Haertel, und Timm Hanßen. | Foto: Sigrun Tausche

Jerichow (sta) l Julia, geborene Haertel, und Timm Hanßen (beide 26) haben sich entschieden, zwischen den starken Mauern des Klosters Jerichow den Bund für`s Leben zu schließen...mehr


Otto Schulze trägt sich in das Goldene Buch der Stadt Genthin ein

Ehre für verdienten Heimatforscher

 Otto Schulze (sitzend) im Kreise seiner Fördervereinsmitstreiter während der Unterschrift ins Goldene Buch der Stadt Genthin. Bürgermeister Thomas Barz (Mitte, hinten) hatte dem Heimatforscher das Ehrenbuch der Stadt an Schulzes Wohnort, den Inselhof, mitgebracht. Dort fanden sich an diesem Tag auch zahlreiche Gratulanten ein. | Foto: Mike Fleske

Vor zwei Jahren wurde Otto Schulze mit dem ersten Bürgerpreis der Stadt Genthin geehrt. Am Sonnabend trug sich der langjährige Heimatforscher auch in das Goldene Buch der Stadt ein. Anlass war der 80...mehr


Seite
Pfeil
1  |  
2  |   3  |   Pfeil

Anzeige

Genthin




Anzeige


Stellenangebote in der Region Genthin

Stellenanzeigen in der Region Genthin Sie suchen eine neue Stelle oder einen neuen Job in Genthin und Umgebung? In unserem Stellenmarkt finden Sie aktuelle Stellenangebote.
Stellenanzeigen in der Region Genthin finden

Immobilien und Wohnungen
in der Region Genthin

Immobilienanzeigen in der Region Genthin Ob Wohnungen, Häuser, Grundstücke, Gewerbe - aktuelle Angebote für Genthin und Umgebung finden Sie im Immobilienmarkt.
Immobilien in der Region Genthin finden

Fahrzeugangebote in der Region Genthin

KFZ-Anzeigen in der Region Genthin Auto, Motorrad, Transporter - suchen Sie ein neues Fahrzeug? In unserem KFZ-Markt für Genthin und Umgebung finden Sie die aktuellen Angebote.
KFZ-Anzeigen in der Region Genthin finden

Trauerfälle in der Region Genthin

Traueranzeigen in der Region Genthin Traueranzeigen, Danksagungen, Nachrufe und Gedenkanzeigen zu Trauerfällen in Genthin und Umgebung finden Sie in unserem Trauermarkt.
Traueranzeigen in der Region Genthin

Lokales


Volksstimme Branchenbuch: Unternehmen aus Genthin





Bilder aus Genthin


Mit dem GCC nach St. Tropez
Karneval in Genthin. 11.11. Uhr Marktplatz

Genthin l Der Genthiner Carnevalsclub hat pünktlich um 11.11 Uhr den Schlüssel zum Rathaus erobert... weiterlesen


11.11.2014 00:00 Uhr
  • Kamera


Weitere Bildstrecken

Lokalsport


Erinnerungen ans Pokalspiel werden wach, Führung hat aber Bestand
Peter Gesche (l.) und der SCP retteten gegen Marcus Pakebusch und die Schermener den knappen Vorsprung über die Zeit.

Schermen/Paplitz (mbo/bjr) l Nachdem am Wochenende im Titelrennen der Fußball-Kreisliga Nord die... weiterlesen


06.05.2015 00:00 Uhr


Brennecke und Krebs sind die Erfolgsgaranten
Jens Krömer und die Herren 40 des BTC gestalteten ihre Auftakt- bilanz in der Landesliga ausgeglichen.

Biederitz (obr/bjr) l Einen erfolgreichen Start in die neue Punktspielsaison legten die... weiterlesen


06.05.2015 00:00 Uhr


Wirkungstreffer bringen Vizetitel
Sören Große (im Wurf) war mit neun Treffern erfolgreichster Werfer im abschließenden Saisonspiel und feierte nach Abpfiff die Vizemeisterschaft des SV Eiche.

In den letzten zehn Minuten der Verbandsliga-Partie gegen den FSV Magdeburg sicherten sich die... weiterlesen


06.05.2015 00:00 Uhr


Theeßen glückt die "Generalprobe"
Symbolische Szene: Patrick-Olaf Schulz kommt frei zum Abschluss, die Tucheimer Christian Feuerherdt und Andreas Handke (v.l.) kommen zu spät. Gebracht hat Ihleburg/Parchau sein Chancenplus am Ende nichts, das Heimspiel ging mit 2:0 an den SV Traktor.

Die größte tabellarische Bewegung in der Fußball-Kreisoberliga gab es am 21... weiterlesen


05.05.2015 00:00 Uhr


Zum Beispiel Martin Peukert

Heyrothsberge (bjr) l Es kann als wahrscheinlich angenommen werden, dass Lars Korte am Samstagabend... weiterlesen


05.05.2015 00:00 Uhr


Kinoprogramm


Das aktuelle Kinoprogramm für Ihre Region.
weiter

Neueste Leserkommentare


Die Union ist unbelehrbar. US-Kriege/Spionage/Unterwanderungen gehen nicht zu Ende,nur die Taktiken haben sich vervielfaeltigt.Einstellung von USA ist :"American Dream",es muss Amerika gutgehen,egal wie,ob mit Krieg,ob (Betriebs)Spionage,ob Betrug,ob Stelle des Dollars i/d Finanzwelt,ob Kriegsdrohung,ob Sanktionen,ob Korruption,ob Spekulation auf Kosten der Anderen,ob Finanzbetrug (Wirtschaftskrise 2008),ob Machtmissbrauch (Kuba+Israel), obKontinenten wie Eueropa ihren Willen auferlegen ueber die Nato,ob Revolutionen schueren ueber NSA-Instrumente oder mit Soeldner,ob Kriegsverbrechen in Konflikten,wenn der Kampf nicht gewonnen werden kann.Alles ist erlaubt um den Lebensstil der Amis aufrechtzuerhalten,man geht buchstaeblich ueber Leichen.Das ist in der ganzen USA-Gesellschaft eingekoerpert.Das ist der Grund fuer eine starke Armee,weil geht es nicht gutwillig,dann kommt die Gewalt

von KritischeStimme am 05.05.2015, 22:18 Uhr

Ich behaupte einfach, dass es auch ohne diese vielen Schilder geht. Vielleicht wollte jemand genau diesen Nachweis führen? Den Schilderwald zu lichten wäre ja eigentlich in Ordnung - nur nicht auf diese Art.

von der_nutzer am 05.05.2015, 20:49 Uhr

Weitere Leserkommentare

Meine Klasse von ...


Hier Klassenfotos ansehen und hochladen!
Hier klicken!

Rund um die Volksstimme


Facebook



Sudoku spielen


Sudoku spielen auf Volksstimme.de. Hier klicken.

Nutzerlogin

Login für Volksstimme.digital-Abonnenten: Bitte nutzen Sie diesen Link oder klicken Sie auf E-Paper Login in der oberen Navigation

Loggen Sie sich auf Volksstimme.de ein, um

- kostenlos den Volksstimme.de-Newsletter zu abonnieren
- Artikel auf Volksstimme.de zu kommentieren
- Ihre eigene Startseite (Nachrichtenbereich) zu gestalten

Sind Sie noch kein Nutzer auf Volksstimme.de? Dann registrieren Sie sich doch einfach und kostenlos!

Für die Anmeldung müssen Cookies in Ihrem Browser aktiviert sein.

Benutzername: Passwort:

Jetzt anmelden Passwort vergessen