Genthin (khu) l Ein Sonntag in Familie. Das bietet sich am 17. Mai an. Hier veranstalten Stadt, Touristinformation und das Deutsche Rote Kreuz den zweiten Familientag im Genthiner Volkspark. Los geht es um 14 Uhr. Worauf können die Besucher sich freuen? "Eine Hüpfburg zum Toben, ein Spieleanhänger sowie eine Mal- und Bastelstraße", sagt Marina Conradi. Das Motto lautet "Gemeinsam aktiv in freier Natur", so die Leiterin der Touristinfo weiter. Für die Verpflegung sorgen die Besucher selbst. Decken, Picknickkörbe und Grill können mitgebracht werden. Der Volkspark lohnt einen Besuch, sagt Conradi: "Der Schwanenteich, der besondere Baumbestand, die Kugelsonnenuhr, das Mausoleum und die alte Steinbrücke sind Zeitzeugen historischer Geschichten." Der 17. Mai ist außerdem der 38. Internationale Museumstag. Auch das Genthiner Museum öffnet seine Türen. Zu sehen gibt es Einblicke in das Leben des "Eisernen Kanzlers" Otto von Bismarck.

Außerdem lohnt (nicht nur am 17. Mai) auch ein Aufstieg auf den Genthiner Wasserturm.

Mehr Informationen gibt es in der Genthiner Touristinformation unter 039 33 / 80 22 25