Elbe-Havel-Land (asr) l Vielfältig wirbt die Verbandsgemeinde Elbe-Havel-Land um Touristen. Am Freitag wird die erste von 16 Info-Tafeln aufgestellt - an der Sitzgruppe zur Sandauer Fähre. Die Tafeln beinhalten eine Übersichtskarte und Beschreibungen mit allen Radwegen sowie Ausflugstipps. Sie werden an Schnittpunkten zwischen den regionalen Storchenrouten und den überregionalen Routen Elberadweg, Havel-Radweg und Altmarkrundkurs platziert. Sie sollen dem Gast eine Orientierung bieten und anreizen, zwei, drei Kilometer mehr zu fahren, um eine weitere Sehenswürdigkeit oder Gastronomie aufzusuchen.

Tourismus-Managerin Jenny Freier hat dieses Jahr bereits an sechs Messen teilgenommen. "Viele Gäste haben sich über Urlaubsmöglichkeiten in unserer Region informiert, insbesondere im Hinblick auf die Buga 2015. Es sind bis dato rund 3500 Broschüren und Faltkarten verteilt worden. Die neuen Werbematerialien kommen gut an."