Immerhin 34 Termine listet der Sandauer Veranstaltungskalender für 2015 auf. Es wird wieder einen Elbe-Badetag geben, auch sind einige Konzerte geplant.

Sandau l In Sandau ist es gute Sitte, zusammen mit allen Vereinen und anderen Veranstaltern zu Jahresbeginn die Termine für die Veranstaltungen im Jahr abzustimmen. Die ersten - wie der Riesenpfannkuchenlauf oder die Sitzungen der Jecken vom Karnevalsverein SCC - sind bereits abgehakt.

Heute findet der Osterbasar in der Kirche statt, veranstaltet vom Förderverein und der Kirchgemeinde - näheres steht oben in der Meldung. Am Ostersonnabend lädt die Feuerwehr zur Eiersuche samt Feuer.

Vor allem den älteren Sandauern liegt der Gedenktag, an dem an die fast völlige Zerstörung der Stadt durch den amerikanischen Beschuss erinnert wird, sicher sehr am Herzen. Das schlimme Ereignis jährt sich jetzt zum 70. Male, die Gedenkfeier wird am 12. April um 14 Uhr in der Kirche stattfinden.

Am 30. April wird der Maibaum vorm Rathaus aufgestellt, tags darauf am Maifeiertag öffnet die Feuerwehr ihre Türen. Und zum Tag der Befreiung am 8. Mai wird wieder ein Kranz am polnischen Ehrenmal niedergelegt. Am Pfingstsonntag, 24. Mai, findet um 10 Uhr die Konfirmation in der Kirche statt.

Anfang Juni steht immer das Volks- und Vereinsfest im Stadtpark im Kalender, dieses Jahr ist es am 6. Juni. Sportlich geht es am 24. Juni zu, dann lädt der Turn- und Sportverein TuS Sandau zum Kleinfeldturnier um den Elbe-Cup der D-Jugend. Das nächste Fußballturnier folgt am 4. Juli, dann sind die Männer beim Elbe-Cup an der Reihe. Auf dem Großfeld wird am 11. Juli gekickt, der 6. Sommer-Cup der Männerteams steht auf dem Plan. Abends steigt ebenfalls auf dem Sportplatz eine Neuauflage der Glühwurm-Fete - zum Gedenken an die einstige Havelberger Partykneipe.

Elbebadetag findet am 15. August statt

Ein Kunstgenuss steht den Sandauern und ihren Gästen am 17. Juli ins Haus: Das "Collegium Pedale Cantorum" um Kreiskantor Friedemann Lessing aus Osterburg gastiert in der Stadt - wie der Name schon sagt, sind die Sänger mit dem Fahrrad unterwegs. Seit 1986 finden die Konzertreisen statt, der Kantor wurde anfangs von Studenten der Dresdner Kirchenmusikschule begleitet. Aktuell gehören 20 Sänger zu diesem Kammerchor.

Nach längerer Pause steht auch wieder der Elbe-Badetag im Programm der Stadt, er soll am 15. August stattfinden. Tags darauf feiert die Kirchgemeinde ihr Laurentiusfest. Die Einschulungen in der Grundschule sind am 29. August.

Zum deutschlandweiten "Tag des offenen Denkmals" wird auch wieder in die Sandauer Kirche geladen - und zwar am 13. September. In dem Gotteshaus wird es am 19. September um 15 Uhr ein weiteres Konzert geben, das Akkordeon-Ensemble aus Dessau gastiert im Rahmen des landesweiten Jugendmusikfestes.

Die deutsche Einheit währt in diesem Jahr ein Vierteljahrhundert, am 2. Oktober wird das Feuer am Gerätehaus der Wehr daran erinnern. Die Kirchgemeinde lädt zwei Tage später zum Erntedankfest ein. Der Hamburger Kammerchor "Fontana d` Israel" gastiert unter der Leitung von Isolde Kittel am 18. Oktober in der Elbestadt, auch eine Andacht wird dabei stattfinden. Und zu Halloween wird die Kita am 30. Oktober einen Umzug organisieren.

Im November ist wieder das Herbstfest im Pflegeheim geplant, am 10. November findet dort auch das Martinsfest statt. Tags darauf ist im Rathaus Schlüsselübergabe an die Jecken vom SCC. Der Opfer von Krieg und Gewalt wird am 15. November beim Volkstrauertag auf dem Friedhof gedacht und am 28. November ist der Weihnachtsmarkt. Am 3. Dezember feiern die Senioren Weihnachten und am Heiligen Abend klingt das Sandauer Veranstaltungsjahr mit dem Quempassingen in der Kirche aus.