Das Kinder- und Jugendzentrum "Tenne" des DRK-Kreisverbandes Wanzleben ist um ein attraktives Angebot bereichert geworden. Die in die Jahre gekommenen Sportgeräte im Fitnessraum sind neuen und modernen Geräten gewichen.

Wanzleben l Stolz präsentiert Jörg Schulz, Chef der Freizeiteinrichtung, den Sportraum. "Bereits in der Vergangenheit haben sich unsere Jugendlichen doch sehr rege an den vorhandenen Geräten getummelt. Die neue Technik wird ihre Anziehungskraft nicht verfehlen", ist sich Jörg Schulz sicher. In der Tat verliert der Fitnessbereich den Anstrich einer "Muckibude für das starke Geschlecht". Auch Mädchen werden Möglichkeiten finden, sich sportlich zu betätigen. "Durch die Neuanschaffungen wird nicht nur Kraftsport betrieben. Uns stehen auch Ausdauergeräte wie Multifunktionsstation, Crosstrainer, Laufband und ein Spinningrad zur Verfügung", berichtet Schulz.

Um die Neuanschaffung finanziell stemmen zu können, waren Förderanträge gestellt worden. Der Antrag an die "Glücksspirale" war von Erfolg gekrönt. 5000 Euro flossen von dort, 1400 Euro an Eigenmitteln wurden durch das DRK Wanzleben und die "Tenne" jeweils zur Hälfte aufgebracht. "Die Gesamtkosten für das Projekt betrugen 6400 Euro. 80 Prozent wurden von der Glücksspirale, die sich in sozialen, kulturellen und sportlichen Bereichen engagiert, wir haben 20 Prozent beigesteuert", informiert Jörg Schulz.

Gemeinsam mit den Jugendlichen wurden die Geräte ausgesucht, bestellt und zu Beginn des Jahres 2015 in einer Gemeinschaftsaktion aufgebaut. Ende März erfolgte dann die offizielle Eröffnung des Fitnessraums.

Trainer schult im Rahmen des Sportprojektes

Kindern ab 14 Jahren und Älteren steht das Zentrum täglich in der Zeit von 14 bis 21 Uhr, sonnabends von 15 bis 21 Uhr offen. Wer sich im Fitnessraum sportlich betätigen möchte, muss sich anmelden, Minderjährige bedürfen zudem der Zustimmung ihrer Eltern.

"Um den fachgerechten Umgang mit den Geräten zu erlernen, haben wir regelmäßig Besuch von einem Fitnesstrainer, der intesive Schulungen im Rahmen unseres Sportprojektes vornimmt", berichtet Jörg Schulz.

Nun muss das Angebot nur noch mit Leben erfüllt werden. Das wird auch geschehen, soviel ist sicher.

Alle Informationen gibt es per E-Mail an tenne-wzl@drk-wanzleben.de