Salzwedel/Bergen(Dumme) l Schwerverletzt ist Dienstag eine Seat-Fahrerin ins Altmark-Klinikum in Salzwedel gebracht worden. Die Frau war am Nachmittag zur Feierabendzeit mit ihrem Wagen aus noch ungeklärter Ursache von der Bundesstraße 71 zwischen Salzwedel und Bergen abgekommen.

Das Auto stieß ungebremst gegen einen Baum mit 25 Zentimeter Stamm-Durchmesser und wurde durch den Aufprall über die Straße geschleudert. Das Fahrzeug kam erst im Straßengraben zum Stehen, berichtete die Polizei. Der Baum brach ab. Um ihn zu beseitigen, wurden Feuerwehren aus der Region alarmiert. Acht Einsatzkräfte waren mit zwei Fahrzeugen vor Ort und beräumten die Straße.

Die Bundesstraße war im Bereich der ehemaligen innerdeutschen Grenze kurzzeitig vollgesperrt, teilte die Polizei mit. Später wurde der Verkehr halbseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Der Fahrzeugverkehr staute sich dennoch auf beträchtlicher Länge auf der vielbefahrenen Straße, die in Richtung Uelzen führt.