Staßfurt ( dw ). Unbekannte Täter überfelen am Donnerstag gegen 19 Uhr einen Sonderpostenmarkt in der Hohenerxlebener Straße in Staßfurt. Die Diebe sahen sich zunächst im Markt um. Einer der Männer kam dann mit dem Einkaufswagen zur Kasse. Als die dort sitzende Marktangestellte die Kasse öffnete, trat der zweite Täter heran und bedrohte die Frau mit einem Messer, das er ihr an den Hals hielt. Die Männer hielten die Frau fest und nahmen Bargeld aus der Kasse. Anschließend f üchteten sie in unbekannte Richtung. Die Kassiererin blieb unverletzt. Wie viel Geld die Diebe aus der Kasse mitnahmen, konnten gestern weder die Polizei noch die Marktleitung sagen.

Die Angestellte, die von den Dieben bedroht wurde, erholt sich derzeit vom Überfall und musste gestern nicht zur Arbeit, hieß es in der Geschäftsstelle. Der Markt wurde zum ersten Mal Ziel eines Raubs.

Die Polizei sucht zur Aufklärung des Falls Zeugen, die Angaben zu den Tätern oder zu einem Fluchtfahrzeug machen können. Die beiden Diebe können unterschiedlich beschrieben werden. Ein Mann ist zwischen 25 und 30 Jahre alt, zwischen 1, 85 und 1, 90 Meter groß, schlank, mit blonden Haaren, trug einen Igelschnitt, eine Sonnenbrille und eine karierte Dreiviertelhose. Der ändere Täter trug ein helles T-Shirt. Mehr, so die Polizei, sei noch nicht bekannt.

Mögliche Augenzeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Das Revierkommissariat Staßfurt ist unter der Rufnummer ( 0 39 25 ) 85 80 und das Polizeirevier des Salzlandkreises in Bernburg unter der Nummer ( 0 34 71 ) 37 90 erreichbar.