Güntersberge/Rottleberode (dl) l Nach dem Diebstahl von persönlichen Gegenständen und dem Missbrauch einer dabei entwendeten EC-Karte sucht die Polizei Zeugen, um den Täter zu identifizieren. Wie ein Polizeisprecher sagte, wurde einer jungen Frau am 21. September vorigen Jahres gegen 13.15 Uhr ein Rucksack mit Dokumenten und besagter EC-Karte aus dem auf einem Waldweg an der B 242 zwischen Güntersberge und Stiege abgestellten Hyundai entwendet. Anschließend wurde die Karte binnen kurzer Zeit in drei Bankfilialen in Güntersberge sowie Rottleberode (Kreis Mansfeld-Südharz) genutzt, um insgesamt 1500 Euro Bargeld an EC-Automaten abzuheben. Neben der Harzsparkasse in Güntersberge (13.24 bis 13.27 Uhr) schlug der Täter kurz vor 14 Uhr in Rottleberode zu.

Der Täter wurde von Überwachungskameras aufgenommen. Er ist korpulent, hat eine runde Gesichtsform, trug eine Brille sowie blaue Jeans, weiße Turnschuhe, ein orangenes T-Shirt und dazu eine blaue Jacke mit auffälliger Aufschrift. Es könnte sich dabei um eine Arbeitsjacke handeln. Die Polizei hofft auf Hinweise zur Identität des Tatverdächtigen.

Hinweise bitte unter Telefon (0 39 41) 67 41 93 an das Polizeirevier Harz.

Bilder