Wernigerode (isi) l Sechs Jugendliche haben die Kreismusikschule Harz beim Landeswettbewerb von "Jugend musiziert" 2015 in Halle und in Hannover vertreten. Darüber informiert die Schule in einer Pressemitteilung. Der 18-jährige Abiturient Johannes Festerling setzte sich gegen die Konkurrenz durch und erspielte sich mit einem fehlerfreien Vortrag auf der Gitarre einen ersten Preis mit der Weiterleitung zum Bundeswettbewerb, der in diesem Jahr vom 22. bis zum 28. Mai in Hamburg ausgetragen wird. Die Blockflötisten Clara Schaeper und Tobias Nordte, Fagottistin Magdalene Stock sowie die Gitarristen Gerrit Lühring und Anika Birkefeld erreichten zweite Preise.