Stiege (ehu/bfa). 24 Geflügelfreunde aus Stiege und Umgebung sowie auch aus Elbingerode setzten am Sonnabendmorgen ihre Hähne zum diesjährigen Wettkrähen im Stieger Park zurecht.

Die Startzeit um 8.30 Uhr sei für die "Bio-Wecker" sogar schon etwas spät, hieß es, doch laute Kikerikis gab es trotzdem. Gesiegt hat ein Hahn der Rasse "Altenglische Zwergkämpfer" von Manfred Freitag (Hasselfelde) mit 105 Rufen. Ihm folgte Hubert Hellwig (Stiege) mit seinem Hahn "Rheinländer schwarz" und 92 Rufen. Dritter wurden Gerhard Ziems (Stiege) mit seinem Hahn "Blauer Wyandotte" und Manfred Kröger (Elbingerode) mit "Schwarzer Bantam" und jeweils 70 Weckrufen.