Für drei Tage waren Oberbürgermeister Peter Gaffert und Kämmerer Frank Hulzer in Wernigerodes Partnerstadt Neustadt an der Weinstraße zu Gast. Anlass des Besuches waren die Vorbereitungen der Aktivitäten zum 20-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft. Harzer Volksstimme war dabei.

Neustadt / Wernigerode. Gut 450 Kilometer liegen Neustadt an der Weinstraße und Wernigerode voneinander entfernt. 20 Jahre Partnerschaft verbinden die Harzstadt und die " Perle der Pfalz ". In der vergangenen Woche stattete Oberbürgermeister Peter Gaffert der Partnerstadt seinen ersten Besuch ab, um sich in knapp drei Tagen einen Eindruck von der Region zu verschaffen – und natürlich um seinen Neustadter Amtskollegen Hans Georg Löffer zu treffen. Mit dabei außerdem Wernigerodes Stadtkämmerer Frank Hulzer und die Harzer Volksstimme.

" Wir sind sehr gespannt, Sie und Ihre Stadt kennenzulernen ", sagte Gaffert beim Empfang im Rathaus der Partnerstadt. Die Neustadter hatten ein umfangreiches wie interessantes Programm für die Besucher aus dem Harz zusammengestellt : Historischer Rundgang durch die Altstadt, Besuch einer traditionellen Weinstube im Weindorf Mußbach, Ausf ug in den Pfälzerwald, Führung durch das " Haus der Nachhaltigkeit ", Besichtigung des Hambacher Schlosses, Weinverkostung sowie Führung durch ein Weingut und schließlich ein Besuch bei der Lokalredaktion der " Rheinpfalz ".

" In kurzer Zeit haben wir viel gesehen. Ich hatte ja keine Vorstellung und bin sehr beeindruckt ", schwärmte Gaffert am Abschiedstag von Neustadt, das sich derzeit während der Mandelblüte von seiner schönsten Seite zeigt. Er sei begeistert von der ansteckenden Lebensfreude und der hervorragenden Gastronomie der Pfälzer. " Ich bin überwältigt von der Freundlichkeit der Menschen hier. "

Auch von der Begegnung mit seinem Amtskollegen zeigte er sich erfreut. " Die Chemie zwischen uns stimmt. Das machte den ersten Kontakt leichter. " Das sah Neustadts Oberhaupt ganz ähnlich : " Die Wellenlänge stimmte, es war eine offene, freundliche Begegnung, die Spaß gemacht hat. " Wichtigstes Gesprächsthema neben den im Juni anstehenden Kommunalwahlen waren selbstverständlich die gemeinsamen Aktivitäten anlässlich der 20-jährigen Partnerschaft.

" Von unserer Seite sind zwei Aktionen geplant ", informierte Löffer. " Zum einen reisen wir mit einer großen Delegation zu den ‚ Neustadter Weintagen ‘ an, die Ende Juni in Wernigerode stattf nden. " Außerdem plane das Stadtarchiv im September eine Ausstellung, zu deren Vernissage die Wernigeröder herzlich eingeladen sind. " Zur Eröffnung des Weinfestes soll eine Podiumsdiskussion zum Thema Städtepartnerschaft mit Aktivisten der ersten Stunde stattf nden ", ergänzte Peter Gaffert. Zudem bereite der Verein " Harzer Dokufilm " ein Filmprojekt zum Jubiläum vor. Das Ergebnis werde im Herbst präsentiert. Wichtig sei, waren sich beide Oberbürgermeister einig, die Partnerschaft weiter mit Leben zu erfüllen. Deshalb sollen auch Bürger und Vereine eingebunden werden. " Wir können nur die Initiativen geben ", so Gaffert. " Ich weiß aber, dass in den 20 Jahren viele Freundschaften entstanden sind. Diese Partnerschaft ist etwas ganz Besonderes. "

Übrigens : Schon heute treffen sich Peter Gaffert und Hans Georg Löffer wieder. Neustadts Oberbürgermeister und seine Ehefrau sind beim " vasten-colleg " in Wernigerode zu Gast.