Haldensleben (tj) l Durch beherztes Einschreiten konnten Polizisten am Sonnabend einen Selbstmord verhindern. Ein 32-Jähriger hatte gegen 22 Uhr telefonisch seinen Selbstmord angekündigt. Beim Eintreffen der Polizei saß der Mann auf der Fensterbank mit einer Waffe in der Hand. Polizeibeamte und ein Freund des Mannes konnten ihn aufhalten. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Waffe stellte sich als Schreckschusspistole heraus.