Sechs Fußballmannschaften traten am Donnerstag in der Halle der Freundschaft um den 20. Pokal des Bürgermeisters an. Die Kicker von Eintracht Gommern hatten nicht nur die weiteste Anreise auf sich genommen, sondern setzten sich am Ende auch nach Punkten gegen zwei Mannschaften des SV Kali sowie die Teams aus Samswegen, Elbeu, und Niederndodeleben durch. Kapitän Christopher Schumburg ( re. ) erhielt von Dr. Hans-Jürgen Zander den Pokal. Foto : Claudia Labude