Meitzendorf. Nach drei Jahren war es wieder soweit – beim Meitzendorfer Kultur- und Sportverein (MKSV) standen die Neuwahlen des Vorstandes an. Auf der Mitgliederversammlung am ersten Freitag im März legte zunächst der alte Vorstand seine Rechenschaft ab und die Revisoren trugen ihren Bericht vor.

Anschließend wählten die 36 anwesenden der insgesamt 59 Vereinsmitglieder ihre neue Spitze. Diese hat sich seit der Gründung des Vereins im November 2004 nicht wesentlich geändert und wurde auch diesmal bestätigt. Vereinsvorsitzende ist weiterhin Christel Büchner. Sie wird durch ihre Stellvertreterin Antje Franke unterstützt. Ebenfalls im Vorstand sind Schatzmeisterin Anita Richter, Schriftführerin Viola Heuer sowie die drei Beisitzer Gisela Doberauer, Brigitte Koch und Gisela Frome. Das Amt der Revisoren nehmen Hannelore Schettina und Thea Niebuhr wahr. Somit sind mindestens je zwei Mitglieder aus den vier Sektionen Chor, Gymnastik, Kreatives Gestalten und Tanzen vertreten.

Nach der Wahl wurde noch über die Durchführung von Veranstaltungen im Jahr 2011 gesprochen. So stehen neben den festen Terminen wie dem Frühlingskonzert am 9. April, dem Fest der Vereine, dem Vereinsgeburtstag und dem Weihnachtsmarkt auch wieder Lesungen, ein Kabarettabend sowie eine Fahrt ins "Asisi Panometer" nach Leipzig mit Schiffsfahrt an. Vereinsvorsitzende Christel Büchner zeigte sich erfreut, dass die Zusammenkunft trotz Einhaltung aller Formalien recht zügig ablief. Somit konnten die Vereinsmitglieder die erfolgreiche Sitzung auch bei Speis und Trank gemütlich ausklingen lassen.