Magdeburg (VS) l In der Nacht zum Donnerstag hat die Magdeburger Polizei vier Einbrecher auf frischer Tat gestellt. Gegen 1.30 Uhr hatten Zeugen mehrere Personen dabei beobachtet, wie diese versuchten, gewaltsam in einen Frisörsalon am Schleinufer einzudringen.

Umgehend waren Kräfte des Kriminaldauerdienstes und des Polizeireviers Magdeburg zur Stelle. Sie konnten vier Tatverdächtige im Bereich Leibnitzstraße / Keplerstraße fassen. Bei den mutmaßlichen Tätern wurden Handschuhe und Tatwerkzeuge sichergestellt.

Es handelt sich um vier Männer im Alter von 16 bis 23 Jahren aus Schönebeck und Magdeburg, die allesamt bereits strafrechtlich auffällig geworden sind.

Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen wurden die Beschuldigten entlassen. Sie müssen sich nun aber in einem Ermittlungsverfahren wegen besonders schweren Diebstahls verantworten.